DINNER FOR ONE Was geschah wirklich?

DINNER FOR ONE Was geschah wirklich?

Foto: Sascha Funke

Eine musikalische Krimi-Show

Die Münchner Travestie-Ikone MEGY B. und der Musical-Darsteller Henry Nandzik begehen den 90. Geburtstag von „Miss Sophie“.

Nur verläuft die Party diesmal etwas anders, als es das Publikum vom Sylvester-Fernsehprogramm gewöhnt ist!

Lassen Sie sich überraschen von einem turbulent-komödiantischen und musikalischen Live-Theaterabend. Ein Kriminal-Tango der besonderen Art!

Mit

Marc Rudolf alias MEGY B.

Marc Rudolf ist ein deutscher Entertainer, Moderator, Schauspieler und Magier, der vor allem als MEGY B. bekannt ist.

In seiner Rolle als MEGY B. tritt Marc Rudolf seit über 10 Jahren bei namhaften Kreuzfahrt-Reedereien wie „Phoenix Reisen“, „TUI“ und „AIDA“ auf.

Seit 1996 organisiert er Wohltätigkeitsgalas u.a. Slowenien und ist Gast bei vielen nationalen und internationalen Veranstaltungen u.a. „AIDS-Gala“ in München und Berlin,

„MagiCares Charity“ in Las Vegas und London, „CDS-Gala“ in Berlin sowie „Spitzenköche für Afrika“ der Karl-Heinz-Böhm Stiftung.

Seit Februar 2021 moderiert Marc Rudolf als MEGY B. bei Radio GoldStar die wöchentliche Kultursendung KULTURZEIT.

2022 feierte Marc Rudolf Premiere mit seinem Solo-Programm EINFACH KREISLER zum 100. Geburtstag des Kabarettisten Georg Kreisler.

Henry Nandzik

Henry Nandzik studierte Klassischen Gesang an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin,

später mit der Spezialausrichtung Musical/Schauspiel/Chanson.

Regie:

Peter Fabers

Nach seinem Abschluss an der Staatlichen Schauspielschule und einer Aspirantur an der Hochschule für Film und Fernsehen Potsdam/Babelsberg arbeitete er als selbsständiger Schauspieler, Kabarettist und Musicaldarsteller.

Ab 1985 war er dann als Regisseur und Buchautor in der KLEINEN REVUE am BERLINER FRIEDRICHSTADTPALAST tätig.

Von 1991- 2004 arbeitete er als Künstlerischer Direktor an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt.Hier inszenierte er sehr erfolgreich etliche Musiktheaterproduktionen wie: MY FAIR LADY, HALLO DOLLY, ANATEVKA,KISS ME KATE, IM WEISSEN RÖSS`L, FRAU LUNA unter anderem entwickelte er Showproduktionen und Firmemevents.

Seit 2004 arbeitet er wieder als selbständiger Regisseur.

Seine Stationen: OPER STETTIN, THEATER DES WESTENS, LANDESBÜHNEN WITTENBERG,BEELITZER FESTSPIELE,BRANDENBURGER THEATER GMBH, CLASSIC OPEN AIR BERLIN; ELBLANDFESTSPIELE WITTENBERG, UCKERMÄRKISCHE BÜHNEN SCHWEDT

DINNER FOR ONE

Was geschah wirklich?

Eine musikalische Krimi-Show

mit Megy B. und Henry Nandzik

Regie: Peter Fabers

 

Premiere am 23. Oktober 2022 I 19.00 Uhr  in der Iberl Bühne im Augustiner Stammhaus

 

Iberl Bühne im Augustiner Stammhaus

Karten-Telefon: (089) 79 42 14

Herzogspitalstraße 6 I 80331 München

www.iberlbuehne.de

Foto: Sascha Funke

Eine Produktion der One and Only Show GbR