Skifahrer Clément Noel gewinnt den Slalom-Saisonauftakt der Herren

Skifahrer Clément Noel gewinnt den Slalom-Saisonauftakt der Herren

Der französische Ferienort Val d’Isère veranstaltete den ersten Herren-Slalom der Saison, nachdem er gestern das zweite GS-Rennen ausgetragen hatte. Die Schneebedingungen waren nach einer schweren Woche mit Schneefällen nahezu perfekt und die Athleten waren bereit, den Slalom auf „La Face“ anzugreifen.

Im ersten Lauf des Tages herrschte zwischen den Top 10 der qualifizierten Athleten ein harter Kampf, der nur eine Sekunde vom zehnten Platz trennte. Lokalmatador Clément Noel (FRA) qualifizierte sich mit einer Zeit von 44,51 als Erster, nur 0,12 Sekunden vor dem italienischen Skifahrer Alex Vinatzer und 0,17 Sekunden vor Slalom-Weltmeister Sebastian Foss-Solevaag (NOR). An der Spitze standen einige neue Namen wie Tanguy Nef (SUI), Kristoffer Jakobsen (SWE) und Daniel Yule (SUI). Leider konnten sich einige Starathleten wie Alexis Pinturault (FRA), Marco Schwarz (AUT) und Alexander Schmid (GER) nicht unter die Top 30 platzieren und konnten sich daher nicht qualifizieren.

Vor dem zweiten Rennen waren alle Augen auf Kristoffersen (NOR), Foss-Solevaag, Vinatzer und Lokalmatador Clément Noel gerichtet. Das norwegische Duo hatte heute kein Glück auf seiner Seite, denn Fehler während des zweiten Laufs kosteten sie Zeit und ihre möglichen Podestplätze. Auch Vinatzer hatte extremes Pech, da er in seinem zweiten Lauf mit großem Abstand die Führung behielt, jedoch in den letzten Toren einen Fehler machte, der ihn für das Rennen disqualifizierte.

Es war ein großer Wendepunkt sowohl für die kroatischen als auch für die schwedischen Skifahrer Filip Zubčić und Kristoffer Jakobsen, da beide ihr erstes Mal auf einem Slalom-Weltcup-Podest standen. Während Jakobsen auf dem heißen Sitz saß, war Noel der einzige Skifahrer, der seinen zweiten Lauf absolvierte. Als der Franzose den Kurs vor einem kreischenden Heimpublikum herunterkam, hatte er alle Unterstützung, die er sich wünschen konnte. Noel überquerte die Ziellinie und sicherte sich den ersten Platz mit einem Gesamtzeitunterschied von 1,40 Sekunden auf Jakobsen, um den Sieg zu holen. Noels Sieg machte ihn zum ersten Franzosen, der seit Jean-Baptiste Grange 2010/2011 einen Weltcup-Slalom-Auftakt gewann, und wo sonst als in seinem Heimatort.

Clément Noel Photo: Agence Zoom