PREMIERE: „Zeit für Zirkus“, das deutschlandweite Zirkusfestival

PREMIERE: „Zeit für Zirkus“, das deutschlandweite Zirkusfestival

Softies_copright_Clara_Hermans

Das deutschlandweite Zirkusfestival vom 12.-14. November 2021; 19 Spielorte in 13Städten; in Kooperation mit „Nuit du Cirque“, Frankreich.

Mit einer vernetzten, von 19 Häusern in 13 Städten gemeinsam getragenen Präsentation von Aufführungen, Austauschangeboten, Workshops und Podcasts rückt das Projekt „Zeit für Zirkus“ vom 12. -14. November 2021 die körperintensivste aller darstellenden Künste in die bundesweite Öffentlichkeit.
Dieses ambitionierte Vorhaben wurde vom Forum Neuer Zirkus e.V. in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Zeitgenössischer Zirkus e.V. entwickelt und kooperiert mit dem europäischen Zirkusprojekt „Nuit du Cirque“, dessen 3. Ausgabe ebenfalls vom 12. – 14. November 2021 stattfindet.

Als physische und häufig nonverbale Kunstform kann der zeitgenössische Zirkus ein interkulturelles und intergenerationelles Publikum erreichen. Durch seine stark körperliche und visuelle Sprache ermöglicht er einen niedrigschwelligen und inklusiven Zugang. Von Kinder- und Jugendensembles bis zu absoluten Weltklasse-Compagnien reicht das Spektrum der Gruppen.
„Zeit für Zirkus“ will aber darüber hinaus weitere Schichten von Zuschauer:innen erschließen und die Resonanz der Sparte in der gesamtkulturellen Landschaft steigern. Zum ersten Mal schließen sich daher die wichtigsten deutschen Zirkus-Veranstalter:innen und -Institutionen zusammen, um konkurrenzfrei und gemeinsam an der Verbreitung ihrer Vision von Zirkus zu arbeiten.

Diese Spielstätten und Bühnen sind 2021 bei „Zeit für Zirkus“ dabei:
Chamäleon Theater, Berlin // CircusDanceFestival, Köln // Circus Schatzinsel, Berlin // Flottmann-Hallen, Herne // Festival LOOSTIK, Saarbrücken u. Forbach // LA STRADA, Bremen // LURUPINA Zirkusfestival & Circus Abrax Kadabrax, Hamburg // LOFFT – Das Theater, Leipzig // Maison des Francophonies im CFB, Berlin // MOMENT Theater- & Zirkuspädagogisches Zentrum Köln // Open Space, Bochum // Q Culture, Berlin // Ruhrfestspiele Recklinghausen // Schloss Bröllin // The Circus Hub, München // Tollhaus, Karlsruhe // Vuesch e.V., Berlin // Zirkus Mond, Berlin // Zirkus Salto, Hannover

„Zeit für Zirkus“ wird gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Detailliertere Informationen zu den einzelnen Programmangeboten, den teilnehmenden Häusern und den beteiligten Künstler:innen finden Sie unter: https://zeitfuerzirkus.de/