Gaby Fey – Spektakuläre Unterwasser-Kunst

Gaby Fey – Spektakuläre Unterwasser-Kunst

La Cène by Gaby Fey

Vernissage mit Filmpremiere im Andreas Quartier

wenn Gaby Fey auf den Auslöser ihrer Kamera drückt, halten alle den Atem an: Die Fotokünstlerin inszeniert Ikonen der Kunstgeschichte – mit Darstellern unter Wasser!

Wolfram Kons, Kunstexperte bei ntv, hat die Künstlerin in ihrer zweiten Heimat Südfrankreich besucht und hautnah erlebt, wie ihre einzigartigen Werke entstehen.

Zur Vernissage mit Filmpremiere der Kunst-Dokumentation „ntv inside art: Gaby Fey – Im Bilderrausch des Meeres“ am Freitag, dem 29. Oktober 2021, um 18 Uhr

Die Ausstellung “Underwater Photography” zeigt mehr als 20 großformatige Arbeiten, darunter brandneue, zuvor noch nie gezeigte Werke, die von der Künstlerin in diesem Jahr teilweise während der Dreharbeiten der Dokumentation in Südfrankreich geschaffen wurden.

Gaby Fey startete ihre Karriere als internationales Model – und entdeckte dabei ihre Leidenschaft für die Fotografie. Nach ihrem Wechsel hinter die Kamera gelang ihr der Durchbruch als Modefotografin. Vor mehr als zehn Jahren wagte sie dann den Sprung ins Wasser, ihrem Element. Die meisten ihrer Bilder entstehen in ihrem Pool in dem kleinen Hafenort Carqueiranne an der Côte d’ Azur in Südfrankreich – nach langer und intensiver Planung. Leonardo da Vincis „Abendmahl“, die Venus nach Botticelli, das französische Freiheits-Symbol Marianne von Delacroix oder Géricaults „Floß der Medusa“ – diese Klassiker weltbekannter Künstler hat Gaby Fey unter anderem fotografisch neu interpretiert.

Anlässlich der TV-Dokumentation gibt es zudem zwei neue signierte und nummerierte Exklusive-Editionen der Künstlerin:  La Cène – Das letzte Abendmahl – (Auflage: 49, Format: 120 x 60 cm) und „Das Urteil des Paris“ (Auflage: 49, Format: 115 x 95 cm), die über die Galerie Geuer & Geuer Art bezogen werden können.

Weitere Informationen unter: https://www.gaby-fey.com/.

ntv inside art

Filmpremiere mit Gaby Fey und Wolfram Kons

Richterzimmer im Andreas Quartier

Mühlenstraße 34

40213 Düsseldorf

Einlass um 18 Uhr

Filmbeginn um 18.30 Uhr

Foto: La cène – Fotorechte bei Gaby Fey