Debut electro-world album „Rotte Interrotte“ by Cemento Atlantico is out today on Bronson Recordings

Debut electro-world album „Rotte Interrotte“ by Cemento Atlantico is out today on Bronson Recordings

Cemento Atlantico is the first recording project by the Italian DJ/producer Alessandro „ToffoloMuzik“ Zoffoli, conceived between 2020 and 2021, in an orphaned silence from wandering and social sharing due to the lockdown in this Pandemic era.
Out today July 29th, 2021 via Bronson Recordings, on vinyl and all digital platforms, the album Rotte Interrotte was born from the need to translate the travel experiences of recent years into music: Morocco, Vietnam, Peru, Cambodia, Colombia, India, Guatemala, Myanmar. At the edge of the world.

The sound that fills everyday life is often seen as a foregone background, in reality all its connotations can be explored and ordered to create a melody. Without a shadow of a doubt, the threshold of auditory attention rises by being sent, immersed in cultures and countries other than your own. Among those coordinates, Cemento Atlantico has kidnapped fragments, samples and field recordings from nature, history, road and sacred places. Emotions engraved in the mind with occasional recording means, subsequently manipulated through electronics and rhythmic construction creating a truly unique and contemporary sound and of cultural melting-pot.

Zoffoli has written, produced and mastered everything, also taking care of its artwork. Cemento Atlantico’s logo is made up of the initials „C“ and „A“: „The letter ‚A‘ indicates the first Ocean I crossed, the Atlantic one, while the letter“ C „- represented by a crescent Moon, with no political or religious reference – symbolizes rebirth, the growth of a project or the advent of a new life in many ancient and modern cultures„. Trip hop, dubstep and chillout are intertwined with world music and ethnic elements, as if the starting point was Bristol, rather than Cesenatico, and the arrival point was all to be soundtracked, all to be explored.

The singles already taken from the album are Beat ‚em Bang  (many of the sounds reworked in this track come from recordings made at Central Railway Station in Phnom Penh, the capital of Cambodia;  the singing theme comes from an old Cambodian movie recorded by a local TV in a Koh Rong island hostel) and Amazonienne (the singing of the Phia, a very common bird in the Amazon rainforest, gave input to the synth base of this track; the singing theme comes from a shamanic rite in the Quechua language).

More than an album, Rotte Interrotte is a casket of stories set in time with your eyes closed, in the deep belief that through sound you can imagine the world without seeing it.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Cemento Atlanticos Debütalbum der Electro-Welt, Rotte Interrotte , wird am 29. Juli 2021 bei Bronson Recordings veröffentlicht

Cemento Atlantico ist das erste Aufnahmeprojekt des italienischen DJs/Produzenten Alessandro „ToffoloMuzik“ Zoffoli , das zwischen 2020 und 2021 in einer verwaisten Stille vom Wandern und sozialen Austausch aufgrund der Sperrung in dieser Pandemie-Ära konzipiert wurde.

Das Album Rotte Interrotte , das ab dem 29. Juli 2021 auf Vinyl, CD und allen digitalen Plattformen über Bronson Recordings veröffentlicht wird , entstand aus der Notwendigkeit, die Reiseerlebnisse der letzten Jahre in Musik zu übersetzen: Marokko, Vietnam, Peru, Kambodscha, Kolumbien , Indien, Guatemala, Myanmar . Am Rande der Welt.

Der Klang, der den Alltag erfüllt, wird oft als selbstverständlicher Hintergrund gesehen, in Wirklichkeit können alle seine Konnotationen erforscht und zu einer Melodie geordnet werden. Ohne Zweifel steigt die Schwelle der auditiven Aufmerksamkeit durch das Senden, Eintauchen in andere Kulturen und Länder als das eigene. Unter diesen Koordinaten hat Cemento Atlantico Fragmente, Proben und Feldaufnahmen aus Natur, Geschichte, Straßen und heiligen Orten entführt . Emotionen, die sich mit gelegentlichen Aufnahmemitteln in den Kopf einprägten, anschließend durch Elektronik und rhythmische Konstruktionen manipuliert wurden , um einen wirklich einzigartigen und zeitgenössischen Klang und einen kulturellen Schmelztiegel zu schaffen .

Zoffoli hat alles geschrieben, produziert und gemastert und sich auch um sein Artwork gekümmert. Das Logo von Cemento Atlantico besteht aus den Initialen „C“ und „A“: „ Der Buchstabe „A“ bezeichnet den ersten Ozean, den ich überquerte, den Atlantik, während der Buchstabe „C“ durch eine Mondsichel dargestellt wird, ohne politische oder religiöser Bezug – symbolisiert Wiedergeburt, das Wachstum eines Projekts oder das Aufkommen eines neuen Lebens in vielen alten und modernen Kulturen “. Trip-Hop, Dubstep und Chillout sind mit Weltmusik und ethnischen Elementen verwoben , als ob der Ausgangspunkt Bristol und nicht Cesenatico wäre und der Ankunftspunkt alles mit einem Soundtrack versehen und erkundet werden sollte.

Nach dem ersten Auszug Umm Bulgares sind  die neuen Singles des Albums  Beat ‚em Bang  (viele der in diesem Track überarbeiteten Klänge stammen von Aufnahmen, die am Hauptbahnhof in Phnom Penh, der Hauptstadt Kambodschas, gemacht wurden; das Gesangsthema stammt von ein alter kambodschanischer Film, der von einem lokalen Fernsehsender in einem Hostel auf der Insel Koh Rong aufgenommen wurde) und Amazonienne  (der Gesang der Phia, ein sehr verbreiteter Vogel im Amazonas-Regenwald, gab der Synth-Basis dieses Tracks einen Beitrag; das Gesangsthema stammt von a schamanischen Ritus in der Quechua-Sprache). Rotte Interrotte ist mehr als ein Album, es ist ein Kästchen voller Geschichten, die mit geschlossenen Augen in der Zeit angesiedelt sind, in der tiefen Überzeugung, dass man sich durch Klang die Welt vorstellen kann, ohne sie zu sehen.