Das Haus des Maestro Zeffirelli, Hotel Villa Treville // La casa del Maestro Zeffirelli, Hotel Villa Treville

Manchmal prägen sich Orte so tief ein, dass ihre Magie noch lange nach unserer Abreise bei uns bleibt. Nahe des pulsierenden Ortes Positano, liegt dieses Hotel verschlungen von den Klippen und vom Meer.

A volte i luoghi ci rimangono così profondamente impressi che la loro magia rimane con noi anche nel tempo dopo la nostra ripartenza. Vicino alla vivace città di Positano, si trova un fantastico Hotel intrecciato tra le scogliere e il mare.

Das Villa Treville ist ein Rückzugsort mit Zimmern & Suiten an der Amalfi Küste und liegt an einer wunderschönen Klippe mit Blick auf das schimmernde, glasklare Meer von Positano. Im Villa Treville herrscht der Charme der alten Schule. Die Zimmer lassen sich oftmals durch einzelne marokkanische Akzente inspirieren obwohl sie im wunderschönen weiß erstrahlen und nur kleine türkisfarbene Details und traditionelle Fliesen auffallen.

Il Villa Treville è un rifugio con camere e suite in Costiera Amalfitana e si trova su una splendida scogliera con vista sul mare scintillante e cristallino di Positano. Il fascino della vecchia scuola regna al Villa Treville. Le camere sono spesso ispirate da singoli accenti marocchini, anche se brillano di bianco e esaltano solo piccoli dettagli turchesi e piastrelle tradizionali.

Luxuriöse Suiten, atemberaubende Aussichten, Privatsphäre, sind alles Dinge die man in vielen 5-Sterne-Hotels finden könnte. Was dagegen nicht so häufig vorkommt, ist die besondere Geschichte eines Hotels wie die Villa Treville, in der früher „Franco Zeffirelli“ lebte. Das heute zu einem umgebauten Hotel war einst das Haus des Maestro Zeffirelli. Er war ein italienischer Regisseur. Er wurde international bekannt durch aufwendige Operninszinierungen sowie preisgekrönte Shakespeare Verfilmungen.

Suite lussuose, panorami mozzafiato, privacy, sono tutte cose che si possono trovare in molti Hotel a cinque stelle. Invece quello che non si trova così spesso, è la storia speciale di un albergo come il Villa Treville, dove abitava „Franco Zeffirelli“. Oggi la struttura è convertita in un bellissimo albergo, ma tempo fà era la casa del Maestro Zeffirelli. Zeffirelli un regista italiano, diventato famoso a livello internazionale grazie a produzioni operistiche sontuose e film di Shakespeare pluripremiati.

Legendäre Künstler wie Maria Callas und Elisabeth Taylor waren schon dort zu Gast. Das spektakuläre Anwesen besteht aus vier faszinierenden Luxusresidenzen. Eine Vielzahl von zurückgezogenen Plätzen entlang der Gartenwege, private Terrassen und private Pools bieten den perfekten Rahmen um eine der friedlichsten Oasen und die Meeresluft zu genießen. Das Villa Treville hat immer besonders die Atmosphäre der Kultur und Kreativität gepflegt da während der Zeffirelli-Jahre das Anwesen häufig von Tänzern, Sängern, Schriftstellern, Musikern, Malern, Schauspielern und Intellektuellen aus aller Welt besucht wurde. Zeffirelli gab dem Haus seine persönliche Note und heute spiegelt das Dekor den extravaganten Geschmack des Vorbesitzers wider und fügt auch das lokale Design der Handwerkskunst hinzu, wie z.b. mit neapolitanischen Möbeln, Vietri-Fliesen und Kunstwerken lokaler Künstler.

La Villa Treville si è sempre presa cura dell’atmosfera di cultura e creatività, in quanto negli anni di Zeffirelli la proprietà era frequentata da ballerini, cantanti, scrittori, musicisti, pittori, attori e intellettuali provenienti da tutto il mondo. Zeffirelli ha dato alla casa il suo tocco personale e oggi l’arredamento rispecchia i gusti stravaganti del precedente proprietario e aggiunge anche il design locale della lavorazione artigianale come: con mobili napoletani, maioliche di Vietri e opere d’arte di artisti locali. Artisti leggendari come Maria Callas e Elisabeth Taylor sono stati tra gli ospiti del Villa Treville. La spettacolare proprietà è composta da quattro affascinanti residenze di lusso. Tantissimi angoli appartati lungo i sentieri del giardino, terrazze e piscine private offrono l’ambiente ideale per godersi una delle oasi più tranquille e l’aria di mare.

Vier Villen:

Villa Azzurra, Villa Bianca, Villa Rosa und Villa Tre Pini. Die Suiten sind benannt nach den Vorbesitzern, besonderen Gästen oder Opernwerken von Zeffirelli. Alle Villen sind einzigartig eingerichtet und bieten den atemberaubendsten Meerblick. Die größte und prestigeträchtigste Suite ist die „Maestro Zeffirelli Suite“ in der der Maestro lebte und arbeitete. Die meisten Möbel hier sind einzigartig, einschließlich syrischer Perlmuttmöbel, die früher Zeffirelli selbst gehörten. Zum Hotel gehört auch der Treville-Beach-Club. Privatsphäre, Exklusivität in einer himmlischen Ecke der Amalfi Küste die nur mit einem Boot erreichbar ist. Vom Hotel natürlich mit dem Boot des Hauses.

Quattro Ville:

La Villa Azzurra, Villa Bianca, Villa Rosa e Villa Tre Pini. In queste Ville si trovano le Suite che hanno tutte un nome da precedenti proprietari, ospiti speciali o opere liriche di Zeffirelli. Tutte le ville sono arredate in modo unico e offrono le viste più mozzafiato sul mare. La suite più grande e prestigiosa è la “Suite del Maestro Zeffirelli” in cui il Maestro ha vissuto e lavorato. La maggior parte dei mobili qui è unica, compresi i mobili in madreperla siriana che appartenevano allo stesso Maestro Zeffirelli. L’hotel comprende anche il Treville Beach Club. Privacy ed esclusività in un angolo paradisiaco della Costiera Amalfitana, raggiungibile solo in barca.

Verwöhnt durch das Personal kann man hier hervorragend im Beachclub und Restaurant speisen. Die Einrichtung des Restaurants spiegelt ganz simpel und wunderbar die Farben des Meeres wider. Hier trifft man auch den Maestro’s Executive Chef Vincenzo Castaldo. Dieser ist 20 Jahre um die Welt gereist und nun zurückgekehrt um die Liebe und Leidenschaft zur Tradition mit selbstgewachsenen Zutaten zu perfektionieren.

Alles zusammengefasst in vier Worten: Ein Erlebnis der Superlative!

Coccolati dallo staff, potrete pranzare o cenare in maniera eccellente anche nel Beach-Club. L’arredamento di quest‘ultimo riflette in modo molto semplice le sfumature di blu del mare. L‘executive Chef Maestro Vincenzo Castaldo dopo 20 anni di viaggi, in giro per il mondo, ora è tornato in Costiera a perfezionare con amore e passione per la tradizione e con ingredienti di produzione propria la cucina di questo meraviglioso posto.

In poche parole: un’esperienza superlativa!

 

 

 

 

 

 

Related Posts

Comments

Beatrice Kunath
1 Monat ago

Es sieht so bezaubernd und einladend aus! Wow.
Denke aber so ein perfekte Location ist nur im hochpreisigen Segment zu erwerben.

LEAVE A COMMENT

Make sure you enter the(*) required information where indicated. HTML code is not allowed

*