WELTMEISTERSCHAFT IN ÖSTERSUND

Medaillenjagd in Schweden: Die Biathlon-Weltmeisterschaft wird 2019 in Östersund ausgetragen! Von 7. bis 17. März finden insgesamt zwölf Wettkämpfe statt – so viele wie noch nie! Neben Sprint, Verfolgung, Massenstart, Einzel, Staffel und Team-Mixed-Staffel gibt es jetzt auch die Single-Mixed-Staffel, bei der jeweils nur zwei Läufer pro Nation im Einsatz sind.

Zu den WM-Favoriten zählt auch heuer wieder das deutsche Team, das bei der letzten WM 2017 in Hochfilzen unglaubliche 7 Goldmedaillen abräumte, 6 davon mit Beteiligung von Laura Dahlmeier.

Bereits zum dritten Mal nach 1970 und 2008 werden in Östersund die Biathlon-Weltmeisterschaften ausgetragen. Die Biathlon-Hochburg liegt in der Region Jämtland im Norden Schwedens und verfügt sogar über einen eigenen Flughafen. Im Bereich des Skistadions können sich die Profis – und auch Amateure – zwischen November und April auf knapp 90 Loipenkilometern austoben.

DAS LANGLAUFGEBIET

Östersund liegt im Jämtland am Storsjön See und ist weltweit bekannt als Austragungsstätte für den Biathlon-Weltcup. Im März 2019 findet dort zum dritten Mal sogar die Biathlon-Weltmeisterschaft statt.

Das Skistadion bietet – nicht nur für die Profis – knapp 90 Loipenkilometer. Die Rundloipen sind zwischen 2,5 und 14 Kilometer lang und reichen von leichten Übungsstrecken bis zu anspruchsvollen Routen mit steilen Anstiegen

Related Posts

LEAVE A COMMENT

Make sure you enter the(*) required information where indicated. HTML code is not allowed

*