Tanja Playner präsentiert ihr Pop Art Projekt auf der Kunst Biennale während der Filmfestspiele in Cannes

Vom 8 bis 19 Mai 2018 kam große Prominenz an die Cote D`Azur zu den berühmten Filmfestspielen in Cannes. Die australische Schauspielerin Cate Blanchett als Vorsitzende der Jury der 71. Internationalen Filmfestspiele von Cannes flanierte mit hochkarätigen Stars wie Jane Fonda, Kristen Stewart, Alessandra Ambrosio, Naomi Campbell, Julianne Moore, Milla Jovovich, Pierce Brosnan über den roten Teppich des Palais de Festival.

Neben den Filmpräsentationen und Preisverleihung gab es jede Menge internationalen Glamour in Cannes zu sehen.

Rapper Akon unterhielt VIP Gäste im VIP Room Cannes. Victoria`s Secret Models Alessandra Ambrosio, Cindy Bruna, Bella Hadid, kamen zur L`oreal und Germanys next Topmodel Lena Gercke zur Magnum Party. Naomi Campbell präsentierte die Fashion Relief Show in Cannes, wo sie neben mehreren Outfits, von Dolce & Gabbana ein künstlerisch gestaltetes Kleid für einen guten Zweck trug. Auch der Schauspieler Pierce Brosnan und Paris Hilton haben sich an der 25. amfAR Gala in Cannes beteiligt, ein Charity-Event Cinema Against AIDS“, wo ein Gemälde von Pierce Brosnan mit Bob Dylan für $1,4 Millionen für einen guten Zweck verkauft wurde. Bei der Versteigerung des Bildes „Dylan“ sagte Pierce Brosnan „Ich werde den Job nicht aufgeben, ich bin immer noch Schauspieler. Aber ich bin sehr stolz und demütig, heute Abend mit so großartigen Künstlern wie Sting und Grace Jones zusammen zu sein und dieses Bild zu teilen, es zu verschenken, es in die Welt hinauszuwerfen. “ James Bond Star Pierce Brosnan hat in den späten 80er für sich die Kunst als Therapie entdeckt nach dem seine erste Frau an Krebs erkrankte und 1991 mit nur 43 Jahren verstarb. Den zweiten harten  Schicksalsschlag bekam er 2013 als er seine Tochter Charlotte mit der selben Diagnose verlor.

Paris Hilton, Pop Art Künstlerin Tanja Playner

Während der 71. Filmfestspiele in Cannes sprachen Jane Fonda und Michael Madsen über ihren künstlerischen Weg zum Erfolg in der Talk Show „The worth it show“ in Cannes.

Nicht nur das Pierce Brosnan Gemälde auf der Charity – Gala und Pablo Picassos Stücke im nahe  liegenden Picasso Museum in Antibes wahren in Cannes während 71. Filmfestspiele zu sehen und sorgten mit ihren Messages für Aufsehen. Zahlreiche Gäste besuchten die 2nd International Fine Art Cannes Biennale im Cannes Palace, organisiert vom MAMAG Modern Art Museum und der PAKS Gallery. Kurator Heinz Playner wählte 26 grossartige Künstler aus aller Welt und zeigte die Werke der Glamour Society. Auch Prominente aus Deutschland, Alicia und Nicki King, die gemeinsam mit der weltbekannten Pop Art Künstlerin Tanja Playner das Projekt „Lady Eccentric“ realisierten, kamen zur Vernissage am 11 Mai 2018. Nach dem Tanja Playner seit ihrer Kindheit malte, hat sie mit 30 Jahren eine schwere Schwangerschaft durchleben müssen, bei der es um Leben und Tod ihres Sohnes ging. Seit dem steht die Message der Pop Art Künstlerin fest: „Jeden schönen Moment des Lebens zu geniessen und zu schätzen“. Und das verkörpert Sie auch wieder mit dem Project „Lady Eccentric“ mit Alicia und Nicki King, in dem sie die Freude und Liebesbotschaft der beiden Prominenten im Kunstwerk verewigte und dieses neben dem  Kunstwerk ihres Sohnes als Zeichen des Lebens und der Freude auf der 2nd International Fine Art Cannes Biennale während der Filmfestspiele präsentierte. Das Projekt geht weiter. Tanja Playner hat Alicia und Nicki King in ihrer Villa in Cannes zum Fotoshooting für weitere Kunstwerke getroffen. Das Bild bleibt noch geheim, es ist aber durchgesickert dass das nächste Kunstwerk Ende Oktober im Louvre präsentiert wird.

Das 71. Internationale Cannes Film Festival war voller Symbole und Messages. Die Vorsitzende der Jury des Cannes Film Festivals Cate Blanchett organisierte mit 82 Frauen eine #MeToo Protestaktion auf dem roten Teppich und 16 schwarze Schauspielerinnen die von der französischen Schauspielerin Aissa Maiga gesammelt wurden, haben Ihr Statement nach Cannes gebracht.

Gekleidet in Balmain wollten die Frauen auf ihr Projekt „Black Is Not My Profession“ machen. Und das ist Ihnen gut gelungen. Unter den Frauen waren die französische Schauspielerin und erste dunkelfarbige Miss Frankreich 2000 Sonia Rolland, Karidja Touree – französische Schauspielerin, die für den Cesar Award for Most Promising Actress nominiert wurde. Auch die Pop Art Künstlerin Tanja Playner unterstützte diese Aktion, die bei der Präsentation des Projektes im Majestic dabei war. „Ich bin zwar Blond und habe eine helle Hautfarbe, aber ich finde, dass es heut zu Tage irrelevant ist, welche Farbe die Haut oder die  Haare eines Menschen haben. Man muss Menschen nach ihren Können und ihren Talent beurteilen und nicht sofort anhand der Hautfarbe verurteilen“ – sagt die Pop Art Künstlerin.

Die italienische Schauspielerin Asia Argento nutzte ihre Rede und brachte den Gästen der Abschlussgala eine berührende Rede gegen Vergewaltigungen in der Filmbranche. „1997 wurde ich von Harvey Weinstein vergewaltigt“, sagte sie auf der Bühne des Festivalpalastes bei der Ankündigung der Auszeichnung für die beste Schauspielerin.

Related Posts

LEAVE A COMMENT

Make sure you enter the(*) required information where indicated. HTML code is not allowed

*