Sieg und Auszeichnung für die Black Knights Dreieich

Am Samstag, den 19.10.19 waren die Black Knights mit 5 Spielern/in des Teams II und dem jüngsten aktiven Mitglied, dem 10 jährigen Felix Zimmerer, beim intern. Turnier der Breisgau Beasts am Start. Dieses Team hatte in Jahr 2018 den Turniersieg geholt und nun wollten Sie den Titel verteidigen.

Die Gastgeber, die Breisgau Beasts, waren die 1. Gegner. Die Klasse des Teams setzte sich durch und gewannen das Spiel 9:2 (4:1). Die Tore erzielten je 4 Raphael + Viktor. Der jüngste Aktive Felix erzielte hierbei sein 1. Pflichtspieltor. Großartig Felix!!!

Im 2. Spiel trafen sie dann auf das Team II der Torpedos aus Ladenburg. Auch dieses Spiel wurde mit 9:4 gewonnen. Hier traf Raphael 6 x und Viktor 3x.

Der nächste Gegner die Zeka Rollers aus Aargau/Schweiz war von einem anderen Kaliber. Die Zekas hatten auch bereits ihre 2 Spiele vorher gewonnen. Es entwickelte sich ein spannendes Spiel und es ging hin und her. Beide Teams schenkten sich nichts und so gab es am Ende ein verdientes Remis 5:5. Die Tore Raphael 4 x + Viktor 1x.

Im letzten Spiel der Vorrunde waren die Sharks Luzern/Schweiz der Gegner. Hier waren die Black Knights eindeutig überlegen und gewannen sicher mit 8:0. Tore von Raphael traf 6 x und Viktor 2 x.

Was sich schon während des gesamten Turnieres abzeichnete, hieß das Finale BKD – Zeka Rollers Aargau. Auch dieses Spiel war an Spannung nicht zu überbieten und auch das Beste des Turniers. Die Schweizer gingen mit 1:0 in Führung. Raphael schaffte den Ausgleich zum 1:1. Durch eine schöne spielerische Kombination zwischen Raphael und Viktor schloss Viktor die Black Knights mit 2:1 in Führung. Die Schweizer liesen nicht nach und erzielten das Ausgleichstor zum 2:2. Als alle schon dachten mit dem Resultat geht es in die Pause kullerte ein Ball 10 Sekunden vor Ende der Hälfte 1 in unseren Torraum. Die Black Knights Torfrau Bianca wollte den Ball raus spielen, traf den Ball ungünstig, sodass dieser gegen den Pfosten und von dort über die Linie kullerte. 3:2 Rückstand zur Pause, sehr ärgerlich.

In der 2. Hälfte wollten die Spieler der Black Knights unbedingt den Ausgleich erzielen. Die Zekas verteidigten mit allen Mitteln ihre Führung. 2 Minuten vor Ende gelang endlich der verdiente Ausgleich zum 3:3. Raphael knallte einen Vorhandschuss auf des Gegners Tor, der Torhüter war machtlos, denn Viktor war zur Stelle und vollendete zum 3:3, so blieb es bis zum Schluss.

Nach dem Ausgleich begann die 5 Minuten Verlängerung mit der Goldengoal Regel. Die Black Knights durften den Anstoß ausführen. Vom Anstoß weg ging es nach vorne, die Blocks wurden gesetzt und Raphael schloss den Angriff mit einem überlegten Schuss, nach gespielten 25 Sekunden der Verlängerung, zum 4:3 Sieg ab.

Eine hervorragende Leistung der Black Knights beteiligten Spieler. Besonders hervor zu heben: Bianca, die bei allen Spielen als Torwart eine gute Figur abgab (sie spielt sonst im Feld) und Felix, der in allen Spielen eingesetzt wurde und seine Sache sehr gut machte.

Nach dem grandiosen Sieg wartete auf die Mannschaft der Black Knights aber noch eine Überraschung.

Eine Einladung vom Hess. Ministerium des Innern und für Sport.  Die Mannschaft soll die höchste Auszeichnung, die das Land Hessen an aktive Sportler/innen vergibt, die Sportplakette des Landes Hessen verliehen bekommen. Die Verleihung war am 8.11.2019 in der Wiesbadener Casino-Gesellschaft,

Die Ehrung wurde persönlich von dem Hess. Innenminister Peter Beuth vorgenommen. Eine Anerkennung für ihre überragenden sportlichen Leistungen

Related Posts

LEAVE A COMMENT

Make sure you enter the(*) required information where indicated. HTML code is not allowed

*