Riesenerfolg für das bwegt-Projekt „Erics Tanztee“

Dieses Projekt hat erkennbar einen Nerv getroffen. Denn seit dem Start am 24. April 2020 kann das bwegt-Projekt Erics Tanztee bereits 1,5 Millionen Abrufe verbuchen! Ziel der Kampagne war es, den Menschen während und trotz des Corona-Lockdowns Lust aufs Tanzen zu machen. Schließlich dreht sich für die Mobilitätsmarke des Landes Baden-Württemberg alles um „Bwegung“.


Künstlerisch umgesetzt wurde die Aktion von bwegt-Botschafter Eric Gauthier. Wie immer mit viel Augenzwinkern und zusammen mit der Gauthier Dance-Tänzerin Nora Brown präsentiert er auf dem YouTube-Kanal #bwegttanzt zehn eingängige Standardtanz-Choreographien, allesamt problemlos zu Hause tanzbar. Stilistisch ist „Ballroom“ angesagt – von Salsa bis Discofox, Walzer und Cha-Cha-Cha.
Bei einem gemeinsamen Pressetermin am Donnerstagmittag, 30. Juli 2020 freuten sich der baden-württembergische Verkehrsminister Winfried Hermann und Eric Gauthier über die wundervolle Resonanz für die Kooperation. Die Pressemeldung des Verkehrsministeriums finden Sie als Text unten in der Mail sowie im Attachment.

1,5 Millionen Video-Abrufe – Erfolgreiche Social Media Kampagne von bwegt und Eric Gauthier toppt alles
Während des Corona-Lockdowns tanzen Hunderttausende Salsa und Rumba

Zusammengearbeitet haben die Macher von bwegt und Eric Gauthier schon mehrmals. Aber das gemeinsame Projekt Erics Tanztee der Mobilitätsmarke des baden-württembergischen Verkehrsministeriums und des Stuttgarter Choreographen und Tänzers toppt alle Rekorde. Insgesamt 1,5 Millionen Menschen haben bisher die zehn Tanzvideos über YouTube und Facebook abgerufen und so Erics Tanztee zu einem der erfolgreichsten Social Media-Projekte eines Choreographen in Deutschland gemacht. „Seit dem Start von bwegt sind die Tänzerinnen und Tänzer von Eric Gauthier fester Bestandteil unserer Plakate. Mit einem hohen Wiedererkennungswert. Der Erfolg dieser neuen, außergewöhnlichen Tanzkampagne in der schwierigen Corona-Zeit zeigt, wie begeisterungsfähig die bwegt-Community ist. Das ist großartig, denn diesen Schwung brauchen wir, um den öffentlichen Nahverkehr jetzt neu zu denken“, freut sich der baden-württembergische Verkehrsminister Winfried Hermann, der die Mobilitätsmarke bwegt im Jahr 2018 auf den Weg gebracht hat.

In kurzen und unterhaltsamen Videos präsentiert Gauthier mit der Tänzerin Nora Brown Standard- und Lateintänze mit leichten Schrittfolgen. Getanzt werden Salsa, Rumba, Discofox, Walzer, Cha-Cha-Cha und vieles mehr. Ein riesiger Erfolg mit sechsstelligen Abrufzahlen pro Video allein im bwegt-Youtube-Kanal. So werden die Zuseher sympathisch zur Bewegung zuhause oder im Freien und zur Interaktion mit der bwegt-Community animiert. Gerade in Zeiten des Lockdowns im März und April haben die Videos so Hunderttausende zum Tanzen gebracht. „Ich bin vom Erfolg dieses Projektes überwältigt und stolz, gemeinsam mit bwegt in einer schwierigen Zeit für „Bwegung“ gesorgt zu haben. Denn wir brauchen neues Denken. Im zeitgenössischen Tanz ebenso wie im ÖPNV“, so der Choreograph und Künstlerische Leiter von Gauthier Dance//Dance Company Theaterhaus Stuttgart, Eric Gauthier.
Die erfolgreichen Tanz-Videos sind abrufbar unter bwegt.de/erics-tanztee/ oder im bwegtBW Youtube-Kanal.

Related Posts

LEAVE A COMMENT

Make sure you enter the(*) required information where indicated. HTML code is not allowed

*