Red Bull Racing Esports unveil state-of-the-art training facility

Team take esports up a gear with new centre at Milton Keynes campus. Red Bull Racing Esports have opened their new home of gaming excellence, which will not only help to improve the skills of the team’s 12 current drivers, but also be used as an academy hub to ensure Red Bull Racing Esports continues to give wings to young sim racers. Here is all you need to know:

The new home for esports is set in the heart of the Red Bull Racing Technology Campus in Milton Keynes, UK and boasts the very best equipment and technology.

The new facility will be the home for the Red Bull Racing Esports Team. The drivers will train from here in the lead up to major competitions and in some instances the team will also compete from the space.

The new space, which is to be named by fans who submitted over 4,000 entries into the team’s Playseat competition, is divided into four main areas: the training area, competition area, console area and the driver locker area.

The training area features six F1 Esports Pro Series-specification Playseats with Fanatec set-up and super-sharp 240hz AOC screens connected to a 9×9 video wall which displays data from the drivers.

Each member of the team will have top-of-the-range HyperX peripherals, including Cloud II Wireless headsets. There will also be a Citrix data dashboard for the Team Manager to monitor training and events.

The competition area offers two Playseats with immersive AOC triple screen set-ups and Fanatec direct-drive wheelbases for additional force feedback. One of the rigs will also feature a full Fanatec drifting set up.

The console area is a chillout zone where the team members can relax away from the virtual racetrack. The area is equipped with a 65in Philips OLED TV connect to a PlayStation 5 and Xbox Series X, complete with Playseat PUMA Gaming chairs. There is a Sonos Arc with sub and additional speaker set-up for Dolby Atmos surround sound.

There will be opportunities for the public to hire the space on a select number of days each year. Fans can enjoy a tour of the Red Bull Racing factory and then experience first-hand how our esports drivers train.

 Red Bull Racing Technology Campus, Milton Keynes, United Kingdom. (Photo by Getty Images) // Getty Images / Red Bull Content Pool 

Das Team nimmt einen neuen Gang auf dem Milton Keynes Campus ein.

Red Bull Racing Esports hat sein neues Zuhause für herausragende Spiele eröffnet. Dies wird nicht nur dazu beitragen, die Fähigkeiten der 12 aktuellen Fahrer des Teams zu verbessern, sondern auch als Akademie-Hub genutzt werden, um sicherzustellen, dass Red Bull Racing Esports jungen Sims weiterhin Flügel verleiht Rennfahrer. Hier ist alles was Sie wissen müssen:

Das neue Zuhause für den Sport befindet sich im Herzen des Red Bull Racing Technology Campus in Milton Keynes, Großbritannien, und verfügt über die beste Ausrüstung und Technologie.

Die neue Anlage wird die Heimat des Red Bull Racing Esports Teams sein. Die Fahrer werden von hier aus im Vorfeld der großen Wettbewerbe trainieren, und in einigen Fällen wird das Team auch aus dem Weltraum antreten. Der neue Raum, der von Fans benannt werden soll, die über 4.000 Beiträge für den Playseat-Wettbewerb des Teams eingereicht haben, ist in vier Hauptbereiche unterteilt: Trainingsbereich, Wettbewerbsbereich, Konsolenbereich und Fahrerschließfachbereich.

Der Trainingsbereich verfügt über sechs Playseats der F1 Esports Pro-Serie mit Fanatec-Setup und superscharfen 240-Hz-AOC-Bildschirmen, die an eine 9×9-Videowand angeschlossen sind und Daten der Fahrer anzeigen.

Jedes Mitglied des Teams verfügt über erstklassige HyperX-Peripheriegeräte, einschließlich Cloud II Wireless-Headsets. Es wird auch ein Citrix-Daten-Dashboard für den Team Manager geben, um Schulungen und Ereignisse zu überwachen.

Der Wettbewerbsbereich bietet zwei Playseats mit beeindruckenden AOC-Dreifachbildschirmen und Fanatec-Radständen mit Direktantrieb für zusätzliche Kraftrückmeldung. Eines der Rigs wird auch mit einem vollständigen Fanatec-Drifting-Setup ausgestattet sein.

Der Konsolenbereich ist eine Chillout-Zone, in der sich die Teammitglieder von der virtuellen Rennstrecke entspannen können. Der Bereich ist mit einem 65-Zoll-Philips OLED-Fernseher ausgestattet, der an eine PlayStation 5 und Xbox Series X angeschlossen werden kann, einschließlich Playseat PUMA Gaming-Stühlen. Es gibt einen Sonos Arc mit Sub- und zusätzlichen Lautsprecherkonfigurationen für Dolby Atmos-Surround-Sound.

Die Öffentlichkeit hat die Möglichkeit, den Raum an einer bestimmten Anzahl von Tagen im Jahr zu mieten. Fans können eine Tour durch die Red Bull Racing-Fabrik genießen und dann hautnah erleben, wie unsere Esportfahrer trainieren.

Red Bull Racing Technology Campus, Milton Keynes, United Kingdom. (Photo by Getty Images) // Getty Images / Red Bull Content Pool

Related Posts

LEAVE A COMMENT

Make sure you enter the(*) required information where indicated. HTML code is not allowed

*