REBEKKA RUÉTZ RUNWAY SHOW SPRING/SUMMER 2020

Im Rahmen der MBFW präsentierte rebekka ruétz ihre Spring/Summer 2020 Kollektion mit dem Titel PUSSY POWER. Zu den prominenten Gästen der heutigen Runway Show zählten u.a. Anna Angelina Wolfers, Anne-Catrin Märzke, Astrid Rudolph, Katrin Wrobel, Lea Mornar, Maurice Gajda, Rebecca Kunikowski, Rolf Scheider, Sina Lacey, Steffi Brungs, Tanja Bülter und Vanessa Fuchs.

Auf dem Laufsteg zu sehen waren u.a. Schauspielerin und Moderatorin Annabelle Mandeng, Musikmacherin in Gebärdensprache Cindy Klink, Autorin und Model Marie von den Benken, Germany’s Next Top Model Teilnehmerin Melissa Hemberger sowie Model und Klempnerin Sandra Hunke.

 

PUSSY POWER

Es ist an der Zeit zu Handeln und so nimmt sich rebekka ruétz einer femininen Revolte an, die für die aktuelle Kollektion richtungsweisend ist: Die Designs sind mutig, provokant und voll heftiger Energie. Frauen haben keine Angst, ihresgleichen mit sinnlichen Aussagen zu feiern – üppig, surreal und kraftvoll. Slogans und bestärkende Motive werden mit Neon verziert und in tragbare Kunst übersetzt. Im Sinne des globalen Aktivismus werden Frauen zum Widerstand aufgerufen: Menschenrechtsfragen gehören diskutiert, Geschlechterstereotypen hinterfragt. Untermalt wird dieser feminine Appell von einer Mode, die alle Regeln überschreitet und zu einem „trans-everything“ wird – Pink ist eine Farbe, mit der man rechnen muss! Anzügliche Teile werden zu lauter Sportswear mit bekräftigenden Slogans getragen und bringen so starkes Selbstbewusstsein zum Ausdruck. Hautenge Stretch- Pieces und knappe Cropped-Tops werden mit „Don‘t mess with me“-Schuhen kombiniert. Frauen übernehmen die Kontrolle! Die Farbpalette wird dominiert von einem ausdrucksstarken Pink, das in sämtlichen Schattierungen zur Geltung tritt: einmal zart, dann wieder kräftig und provokant. Daneben reihen sich wie zufällig strahlendes Weiß, Kaviarschwarz, Wolkengrau, Delfter Blau, aber auch leuchtendes Grün. All das kollidiert mit Feuerrot, Orchideenrosa, Candy-Pfirsich sowie mit Zitronen- und Neongelb. Die Kombination schöner und raffinierter Basics mit kreativem Design, erzeugt durch optische Effekte und Verzierungen, hebt die 36 Outfits auf ein abermals völlig neues Niveau.

ÜBER DAS LABEL

Die österreichische Designerin Rebekka Ruetz fertigt Mode für die moderne Amazone. Das Prêt-à-porter-Label steht für eigenwillige und extravagante Kreationen und ist bekannt für einen spannenden Materialmix.

www.rebekkaruetz.com

Related Posts

LEAVE A COMMENT

Make sure you enter the(*) required information where indicated. HTML code is not allowed

*