Open Codes. Leben in digitalen Welten bildungspolitisches Experiment

Mit der Ausstellung Open Codes. Leben in digitalen Welten entwickelte das ZKM ein neues Ausstellungsformat, das bislang in der Museumslandschaft einzigartig ist: eine Wissensplattform, die frei zugänglich und unserer tatsächlichen Lebens- und Arbeitsumwelt sehr ähnlich ist. Mit diesem neuen Ausstellungsformat, einer Mischung aus Labor und Lounge, trägt das ZKM nicht nur den Anforderungen des Digitalen Wandels Rechnung, Wissen als zentrale Ressource zu begreifen, sondern integriert die individuellen Wünsche und Anforderungen seiner BesucherInnen in den Raum des Museums. Damit formuliert das ZKM, seinem Bildungsauftrag folgend, eine Neudefinition des Museums für das 21. Jahrhundert.

Mit Open Codes beginnt auch eine langfristige Kooperation zwischen dem Unternehmen dm und dem ZKM.  Wir freuen uns sehr, das in Karlsruhe ansässige und mit seinen rund 2000 Filialen im deutschsprachigen Raum vertretene Unternehmen als Partner gewonnen zu haben. Digitalisierung, digitale Transformation, ihre Entwicklungen und Auswirkungen auf unser Leben und unsere Kultur stehen im Vordergrund dieser Partnerschaft. Gemeinsam mit dm wird das ZKM die Fragestellungen der Digitalisierung in die breite Bevölkerung tragen.

zkm-open-codes-knowles-superthunderbot

Related Posts

LEAVE A COMMENT

Make sure you enter the(*) required information where indicated. HTML code is not allowed

*