Nibelungen-Festspiele 2017: ‚GLUT. Siegfried von Arabien‘ feierte Premiere

Am Freitagabend feierten rund über tausend Gäste der Nibelungenfestspiele die Premiere von „Glut. Siegfried von Arabien“ in Worms

Unter ihnen waren Prominente wie Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles, CDU-Landesvorsitzende Julia Klöckner, Schauspiellegende Mario Adorf, Schauspielerin Eva Habermann, Schauspieler Armin Barvich , Justus von Dohnany, Jasmin Gerat, Katja Weizenböck, „Mutter Beimer“ Marie Luise Marjan, Georg Uecker, Ilja Richter  und viele mehr!  Intendant Nico Hofmann begleitete Mario Adorf über den roten Teppich.

Beim großen Premierentag am Freitagabend von „Glut“ – auf der Bühne standen unter anderem Hajo von Stetten, Mehmet Kurtulus und David Benennt, Nadja Michael, Oscar Ortega Sánchez , Dennenesch Zoudé und Alexandra Kamp.

„Glut“ spielt zu Zeiten des Ersten Weltkriegs. Ein Wanderzirkus ist mit dem Zug auf dem Weg zu den unter britischer Kontrolle stehenden persischen Ölfeldern. Die Mitglieder spielen die Geschichte der Nibelungen – doch unter ihren Kostümen stecken Waffen und Sprengstoff. Denn es sind getarnte deutsche Offiziere, Agenten im Jahr 1915, mit dem Auftrag, die britischen Ölquellen in Persien in die Luft zu sprengen. Fällt die Tarnung der Nibelungendarsteller, müssen sie um ihr Leben fürchten. Das Stück soll nach Angaben der Veranstalter eine historische Begebenheit mit dem Nibelungenstoff verweben. Aufgeführt wird „Glut“ vom 4. bis 20. August 2017 an 16 Abenden.

Related Posts

LEAVE A COMMENT

Make sure you enter the(*) required information where indicated. HTML code is not allowed

*