Leipzig Boxing Night International

Am Samstag, den 31.März 2018 präsentierte die Sportschule International Leipzig e.V. einen internationalen Kampfsportabend. Im Herzen der Stadt Leipzig fand die „Leipzig Boxing Night International“ im renommierten Haus Leipzig statt. Leipzigs Nachwuchshoffnungen und Spitzensportler trafen auf internationale Konkurrenz in Ranglisten- und Titelkämpfen. Es erwarteten uns spannende Kämpfe im Amateur- und Profiboxen.

Auch ein bekanntes Gesicht im Boxsport wie Timo Hoffmann der als Ringrichter bei der Boxing Night in Leipzig fungierte trafen wir zum Interview. Timo Hoffmann der ehemalige Boxprofi mit einer beachtlichen Boxkarierre von  40, 9, 2. 23 Ko´s. Er Kämpfte schon gegen Vitali Klitschko um die Europameisterschaft. Er verlor zwar hoch nach Punkten, ist aber bis heute neben den US-Amerikanern Shannon Briggs, Kevin Johnson und dem Briten Dereck Chisora der einzige Boxer, der mit Vitali Klitschko über die volle Distanz von zwölf Runden ging.

Auch Eva Rolle von der LBF ( Legends Boxing Foundation ) war in Leipzig.  Sie ist Boxpromoterin, eine Mischung aus Lady und Pitbull. Das ZeitBlatt Magazin konnte Sie als KO-Moderatorin für das Leipziger Box Event zusammen mit Ariane Rykov von Niepello gewinnen.

Die LBF Legends Boxing Foundation ist ein Verband der auch jungen talentierten und qualifizierten Boxern die Chance gibt um einen Titel zu boxen. Eingefahrene Strukturen , wo der Nachwuchs null Chance hat nach oben an die Spitze zu kommen, sind nicht existent.

Die Priorität liegt im sauberen Sport, nicht in den Dollarzeichen, so betonen es die Gründer – der Sport ist Leitfaden, und dieser Leitfaden ist der Antrieb der Organisation.

Die LBF sanktioniert weltweit K1 Titelkämpfe. Daraus ergibt sich auch das wenn sich ein K1 Kämpfer dazu entschließt ins Profiboxen zu wechseln oder umgekehrt dass es ohne Komplikationen der Ranking einfacher ist da es der gleiche Verband ist der es beaufsichtigt.

Related Posts

LEAVE A COMMENT

Make sure you enter the(*) required information where indicated. HTML code is not allowed

*