Kitzsteinhorn: Snowpark-Action am Gletscher startet dieses Wochenende!

Dank der hervorragenden Schneelage öffnet der Glacier Park am Kitzsteinhorn bereits am 12. Oktober 2019 mit einem ersten Set-up! Ab dem kommenden Wochenende werden Freestyle-Snowboarder und Skifahrer bis Mai durchgehend ein einzigartiges Snowpark-Angebot am Kitzsteinhorn vorfinden – denn nach und nach folgen ab Dezember die Öffnung der Superpipe und des Easy Parks sowie im Januar des Central Parks und im Februar des South Central Parks.

Dazu kommt ab Dezember der neue Maisi Park am Maiskogel. Und das Beste: Mit der Eröffnung der 3K K-onnection ist das Kitzsteinhorn ab 30. November 2019 direkt vom Kapruner Ortszentrum über den Familienberg Maiskogel erreichbar!

Glacier Park: Der Skatepark aus Schnee!
Der Glacier Park bietet am Gletscherplateau von 12. Oktober 2019 bis in den Januar 2020 hinein ein kreatives Set-up. Auf den vielseitigen Hindernissen von Easy Kicker Line, Medium Kicker Line und den Jib Lines können die Rider optimal neue Tricks üben und ihre bestehenden Skills verfeinern! Für die Weltklasse-Qualität des „Skateparks aus Schnee“ und der weiteren Snowparks am Kitzsteinhorn stehen Head-Shaper Martin Liebmann und sein erfahrenes Team.

©artisual Credit ©Kitzsteinhorn

Superpipe: Hier trainieren Olympiasieger!
Bereits legendär ist die Superpipe, die weiterhin Alli Zehetner shapen wird. Er durfte als einer der weltweit führenden Pipe-Experten auch die Halfpipe bei den Olympischen Winterspielen 2018 bauen. Die von Dezember bis Mai geöffnete Superpipe ist 150 Meter lang und 6,5 Meter hoch. Sie wird mit der gleichen Qualität überzeugen wie vor zwei Jahren, als vor den Olympischen Winterspielen 2018 mit Shaun White (USA), Ayumu Hirano (JPN) und Scotty James (AUS) alle drei späteren Snowboard-Medaillengewinner und mit David Wise (USA) der spätere Olympiasieger im Freestyle-Skiing in der Superpipe am Kitzsteinhorn ihre Tricks einstudiert hatten. Scotty James, David Wise und der Snowboard-Halfpipe-Juniorenweltmeister Toby Miller (USA) gehören auch zu den internationalen Profis aus 15 Nationen, die vom 4. November bis 1. Dezember 2019 bei den Superpipe Trainingsweeks ihre Pipe-Skills am Kitzsteinhorn trainieren.

Maisi Park: Ab Dezember NEU am Maiskogel!
Eine Neuerung wartet diese Saison am Maiskogel: Der neue Maisi Park ergänzt dort ab Dezember 2019 das umfangreiche Angebot des Kitzsteinhorns. Im Maisi Park warten eine Rail-Line und eine Fun-Line, die vor allem jungen Fahrern als perfekte Vorbereitung für die größeren Snowparks dienen.

Events: Von Cash4Tricks bis Banked Slalom!
Neben den Snowparks bieten von November bis Mai zahlreiche Events noch einen zusätzlichen Grund, auf das Kitzsteinhorn zu fahren. Den Anfang macht der „Cash4Tricks“-Contest im Rahmen von WOW Glacier Love vom 8. bis 10. November 2019 im Glacier Park. Dort steigt vom 29. November bis 1. Dezemver 2019 auch das Elooa Girls Balance Camp, ein Coaching-Camp für Snowboarderinnen.

Ein Saisonhöhepunkt in Snowpark und Superpipe sind die World Rookie Tour Finals vom 31. März bis 4. April 2020. Im vierten Jahr in Folge kämpfen hier die weltbesten Snowboarder unter 18 Jahren beim großen Finale der World Rookie Tour um den begehrten Titel des Nachwuchs-Champions in Slopestyle und Pipe. Bei diesem Event kann man erfahrungsgemäß bereits jetzt die X-Games- und Olympiasieger der Zukunft erleben!

Eine liebgewordene Tradition zum Saisonabschluss ist der legendäre Kitzsteinhorn Banked Slalom, der am 25. April 2020 zum siebten Mal am Kitzsteinhorn ausgetragen wird. Es gibt kein anderes Event, an dem Snowboarder aus so vielen verschiedenen Disziplinen und Altersstufen gegeneinander antreten.

©artisual Credit ©Kitzsteinhorn

K-ONNECTED: Kaprun – Maiskogel – Kitzsteinhorn
Ab 30. November 2019 von Kaprun direkt auf den Gletscher
Generationen haben davon geträumt, Kaprun und den Maiskogel mit dem Kitzsteinhorn seilbahntechnisch zu verbinden. Am 30. November 2019 ist es soweit: Mit der Eröffnung der 3K K-onnection, Salzburgs erster Dreiseilumlaufbahn und Herzstück der K-ONNECTION, werden das Kapruner Ortszentrum, der Familienberg Maiskogel und das 100 Prozent schneesichere Gletscherskigebiet Kitzsteinhorn zu einer Einheit verbunden. Dieser Zusammenschluss garantiert grenzenloses Skivergnügen für die ganze Familie mit höchstem technischen Komfort. Ab der Wintersaison 2019/20 bietet dann Kaprun erstmals Ski-in-Ski-out zum und vom Gletscher. Die zwölf Kilometer lange Seilbahnachse der Superlative eröffnet einzigartige Panoramablicke auf die höchsten Gipfel Österreichs und überwindet mit 2.261 Höhenmetern die größte Höhendifferenz in den Ostalpen. Zudem bieten zwei EXPLORER-Gondeln eine winterliche Entdeckungstour der besonderen Art. Zum Opening wird die neue Seilbahnverbindung durch eine spektakuläre Lichtinszenierung in Szene gesetzt.

Weitere Informationen unter www.kitzsteinhorn.at  

Credit:©Kitzsteinhorn

Related Posts

LEAVE A COMMENT

Make sure you enter the(*) required information where indicated. HTML code is not allowed

*