IM HERZEN DES DOLOMITEN UNESCO WELTERBES

Alta Badia (Südtiroler Dolomiten / Italien) – Beinahe vor 10 Jahren, am 26. Juni 2009, wurden die Dolomiten zum UNESCO Welterbe erklärt. Das Skigebiet Alta Badia erstreckt sich über zwei Naturparks, die zum UNESCO Welterbe gehören, nämlich den Naturpark Fanes-Sennes-Prags und den Naturpark Puez-Geisler, die beide für ihre authentischen und unvergleichlichen Landschaftsschönheiten bekannt sind.

Alta Badia bietet drei Skirouten auf direkter Entdeckungstour der Naturschutzgebiete, die über eine Skiverbindung vom Piz La Villa, Piz Sorega und Col Alto erreichbar sind:

Lagazuoi – Auf Skiern zwischen Natur und Geschichte 100 Jahre nach dem Ende des Ersten Weltkriegs   

Von der Armentarola-Piste fahren die Taxis in Richtung Falzarego-Pass (2105 m). Mit der Seilbahn erreicht man den Lagazuoi auf 2778 Metern Höhe im Naturpark Fanes-Sennes-Prags, wo während des Ersten Weltkriegs ein unmenschlicher Minenkrieg geführt wurde. Das bezeugen die Schützengräben und Stollen, die man vom Pistenrand aus erblicken kann. Die mittelschwere Abfahrt mit einer Länge von 7,8 km und einem Gefälle von 1130 m führt über Rinnen bis zur Berghütte Scotoni und anschließend zur Capanna Alpina bis zum Tal. Von hier kommt man zur außergewöhnlichsten und umweltfreundlichsten Liftanlage der Alpen, über die die Skifahrer Zugang zum gesamten Skigebiet erhalten. Ein Gespann mit Noriker-Pferden erwartet die Skifahrer, mit dem sie bis zur nächsten Liftanlage gezogen werden.

Skitour La Crusc

Das Gebiet der Skitour La Crusc gibt ein atemberaubendes Panorama auf die Bauernlandschaft in Badia und die umliegenden Gipfel der Naturparks Puez-Geisler und Fanes-Sennes-Prags frei. Die Berghütten des Skigebiets La Crusc sind in der Zubereitung von Gerichten der ladinischen Küche spezialisiert, die genau nach Großmutters Rezept kreiert werden. Keinesfalls zu versäumen gilt es einen Blick auf die Pfarrkirche von Badia, das Geburtshaus des Heiligen Freinademetz und die traditionellen „viles“ (Weiler), die Bauernhöfe von Fussé, Coz und Pransarores, bevor man die kleine Kirche Santa Croce am Fuße des gleichnamigen Berges erreicht. Die Skitour La Crusc, die auf Skiern am Piz La Villa gestartet werden kann, ist auch für Familienausflüge besonders geeignet.

Edelweißtal

Einer der geheimsten Winkel und Insidertipps in Alta Badia ist die Edelweißtal Skitour, die von der Ortsmitte in Colfosco startet. Das kleine Tal am Fuße des Sassongher und des Cir im Naturpark Puez-Geisler ist vor allem für seine breiten und sonnigen Pisten und die großartigen Aussichten auf die Dolomitengruppe des Sella-Massivs und insbesondere auf das Mittagstal bekannt.

 

Related Posts

LEAVE A COMMENT

Make sure you enter the(*) required information where indicated. HTML code is not allowed

*