Gina Lückenkemper rannte auf Silber

Am gestrigen Abend gewann die Britin Dina Asher-Smith das Finale der Leichtathletik-Europameisterschaften über den 100-Meterlauf.
Zweitplatzierte wurde die Leverkusnerin Gina Lückenkemper die in knapp unter 11 Sekunden vor der Titelverteidigerin Dafne Schippers aus den Niederlanden ins Ziel kam.
Gina war zu Tränen gerührt nach ihrem erfolgreichen Lauf im Berliner Olympiastadion. Über 20.000 Zuschauer verfolgten diesen grandionsen Lauf der deuschen Leichathletin. Schon im Halbfinale hatte sie gezeigt, in welch großartiger Form sie ist.

Related Posts

LEAVE A COMMENT

Make sure you enter the(*) required information where indicated. HTML code is not allowed

*