Der schmackhafte Familien Spirit von „UMAMI“ jetzt auch in Friedrichshain

Vor ein paar Tagen hat sich das UMAMI wieder in Unkosten gestürzt, um ihre Genussfreuden in die weite Berliner Foodwelt zu streuen. Es wäre auch viel zu schade, wenn das UMAMI nur die Gourmets kennen und nicht ganz Berlin.Das Zeitblatt Magazin war wie immer dabei, wenn ihre UMAMI Freunde  sich vergrößern, schließlich haben wir 2015 zusammen zur Fashionweek erfolgreich zusammen gearbeitet.

Die ganze UMAMI Speisekarte wurde in Form kleiner Mini Gerichte den nationalen wie internationalen Gästen serviert. Somit hatte jeder geladene Gast/Freund/Geschäftspartner eine klare Vorstellung wie gut Mami mit ihren Feinschmecker Gerichten verführen kann.Ein Grund unseren Lesern die UMAMI Lokale zu empfehlen.Ein paar Gourmetfreunde haben das UMAMI in Friedrichshain herbei gesehnt, denn bekannt ist das asiatische Mami Erfolgs- Konzept bereits in Kreuzberg und Prenzlauer Berg. Kreative Gerichte, aber diese wie von Mami gekocht, begeistert die internationalen Geschmäcker. Aus frischen Zutaten entstehen kulinarische Besonderheiten, die liebevoll präsentiert werden in familiärer Atmosphäre. Die Interieur Farben harmonieren mit dem gediegenen Licht, das Lächeln der Servicekräfte erhellt das Gemüt und die variantenreiche Street Food Karte mit moderaten Preisen lässt das Schlemmer Herz höher schlagen.

UMAMI Friedrichshain
Sonntag Str. 8
10245 BERLIN

Flinker Service
Der Umami Service ist aufmerksam, immer mit einem Lächeln auf dem Gesicht gespickt was an der familiären Zusammenfügung der Umami Crew liegen mag. Hier schaut jeder auf den Anderen und alles läuft somit harmonisch und professionell zusammen.

 

VIP´s
Die Vip´s in Berlin fühlen sich pudelwohl im UMAMI und wir auch. Es ist der Gesamtkontext der einen gerne verweilen lässt und die Preise sind günstiger, als wenn man selber kochen würde.

WIR WÜNSCHEN dem UMAMI weiterhin so viel ERFOLG!

Fotos©Jürgen Freymann

Related Posts

LEAVE A COMMENT

Make sure you enter the(*) required information where indicated. HTML code is not allowed

*