Der BAMBI 2018 holte die Stars mal wieder nach Berlin

Der BAMBI wurde 70! Und das wurde gefeiert – mit unzähligen deutschen und internationalen Stars. Zur 70. Bambi-Verleihung waren Stars wie Dua Lipa, Penélope Cruz, Liv Tyler am Freitagabend am Potsdamer Platz, aber auch deutsche Größen wie Nazan Eckes, Sylvie Meis, Shermine Shahrivar, Model Franziska Knuppe , Topmodel Mandy Bork, Moderatorin Nina Eichinger, Moderatorin Jennifer Knäble, Sebastian Koch, Thomas Gottschalk, Luke Mockridge, Marc Foster, Udo Lindenberg und viele mehr  kamen zum Ereignis. Die Band Take That eröffnete den BAMBI 2018 mit einer grandiosen Bühnenshow.

Der BAMBI 2018 holte die Stars mal wieder nach Berlin Photo ZeitBlatt / Dirk Lang Wolter

Bei den Männern gehörten Lars Eidinger, Peter Kurth, Kida Khodr Ramadan und Sebastian Koch zu den Nominierten bester Schauspieler „National“ Den Preis bekam Sebastian Koch, er wurde für seine Leistung in „Werk ohne Autor“ausgezeichnet. Mit den drei Hit-Produktionen „Bad Banks“, „Babylon Berlin“ und „Dark“ fiel die Wahl sicher nicht leicht. Am Ende setzte sich „Babylon Berlin“ durch denn die im wilden Berlin der 1920er Jahre spielende Serie „Babylon Berlin“ gewann den Hauptpreis.

Die Kategorie „Comedy“ ging an Luke Mockridge. Als „Schauspielerin International“ wurde der Hollywood-Star Penélope Cruz ausgezeichnet. Auch Udo Lindenberg überreichte nach seinem Auftritt den Publikumspreises gemeinsam mit Victoria Swarowski an Michael Schulte und gewann die Publikumswahl gegen Mike Singer, Nico Santos und Lea.

Der Bambi „Musik National“ ging an den Sänger Mark Forster. Der Sonder-Bambi gehörte zu einer Reihe an Auszeichnungen, die ohne Konkurrenz an diesem Abend verliehen wurden. So bekam Patrick Lange, der zweifache Sieger des Ironman-Triathlon in Hawaii, Patrick diesen Sonderpreis verliehen, ebenso wie der Fußballer Claudio Pizarro den Sport-Bambi erhalten hat.

Den berührendsten Moment bei der diesjährigen Bambi Verleihung aber sorgte der Verein IntensivLeben, der vom Burda-Verlag in der Kategorie „Stille Helden“ ausgezeichnet wurde. Ziel des Vereins ist das Ziel, Kindern mit einem intensiven Pflegebedarf eine Betreuung zu Hause zu ermöglichen und Dinge des alltäglichen Lebens zu gewährleisetn. Zum Ende dieses Abends wurde einer der wichtigsten Preise verliehen. Liselotte „Lilo“ Pulver wurde für ihr Lebenswerk ausgezeichnet. Es war also mal wieder einiges los in der Haupstadt. Nach dem roten Teppich ging es für viele Stars direkt in die Gala.

Related Posts

LEAVE A COMMENT

Make sure you enter the(*) required information where indicated. HTML code is not allowed

*