Veranstaltungen

Grand Prix MotoGP de republique tchèque

Marc Marquez (Honda Repsol) fin stratège a surclassé tous les pilotes MotoGP en
changeant de moto a dès les premiers tours pour changer de machine. Il accentue
son avance en tête du championnat, le plus fort aujourd’hui c’est bien lui!!!

Marc Marquez (Honda Repsol) late strategist has outclassed all MotoGP riders by
changing motorcycle in the first few laps to change machines. He accentuates his
lead at the head of the championship, the strongest today is it!

 

Die internationale Tattoo Convention Berlin

Nun zum 27. Mal trifft sich am 04.-06.08.die internationale Tattoo Szene in Berlin. Über 300 internationale Tätowierer und Tätowiererinnen zeigen ihr Können. 14 Kategorien und natürlich die tägliche Best of...

DIE WELTMEISTERSCHAFT IM FECHTEN

Im July 2017 starten die Fecht Weltmeisterschaften  in Leipzig. Fechten gehört seit 1896 zu den olympischen Disziplinen. Anfangs nahmen nur Florett- und Säbelfechter an Olympia teil, seit 1900 ist auch der Degen zugelassen. Im Jahre 1924 wurde erstmals Frauen die Teilnahme an der olympischen Disziplin Fechten erlaubt. Anfangs war nur die Waffe Florett zugelassen. Seit 1996 ist auch Damendegen olympische Disziplin und 2004 in Athen waren zum ersten Mal Säbelfechterinnen am Start.

Fechten vereint Eleganz und Taktik, Konzentration und Koordination, Aktion und Reaktion. Es fordert sowohl den Körper als auch den Intellekt heraus. Die Eleganz der Bewegungen der traditionell weiß gekleideten Fechter fasziniert. Gleichzeitig kombiniert Fechten den Zusammenhalt im Verein und in der Mannschaft mit Gefechten, die jeder allein auszutragen hat.

Dieser Zusammenhalt wird gefördert durch die Höflichkeit und damit dem Respekt, mit dem die Fechter einander begegnen. Vor den Gefechten werden Gegner, Publikum und Obmann gegrüßt. Die Höflichkeit steht sicherlich in Verbindung mit der langen Tradition des Fechtsports. Vor der Erfindung der kleinen Schusswaffen wurden Duelle mit Degen, Säbel oder Florett ausgetragen. Im Rahmen dieser Duelle wurden auch damals gewisse Regeln der Höflichkeit beachtet (auch wenn man nachher versuchte einander umzubringen).

Mit der Weltmeisterschaft 2005 und der Europameisterschaft 2010 in der Arena Leipzig wurden die bisherigen fechterischen Höhepunkte erreicht.

Deutsche Spitzenfechter wie auch unser WM Botschafter Jörg Fiedler standen im Sportforum Leipzig das erste mal auf der Planche und haben hier das Fecht ABC gelernt.

Auch Monika Sozanska „die Deutsche Musketeuse“ die seit Januar 2017 im  FCO Fechtclub Offenbach trainiert nimmt mit dem Team Deutschland an der Fecht WM teil.

Nach der „besten WM aller Zeiten“ – das waren 2005 in Leipzig die begeisterten Worte des FIE Präsidenten Renè Roch – hat sich der Deutsche Fechter-Bund 2014 erneut zusammen mit der Stadt Leipzig um die Ausrichtung einer WM beworben. „Leipzig sticht Katar“ war die abschließende Schlagzeile, die Leipziger Bewerbung wurde von den Delegierten mit großem Applaus gewürdigt und der Wüstenstaat zog seine Bewerbung zurück.

Mit der WM 2017 sollen erneut sportliche Highlights gesetzt werden. Vier Botschafter hat diese Weltmeisterschaft. Neben dem Lokalmatador Jörg Fiedler, stehen Claudia Bokel, Britta Heidemann und Peter Joppich für diese WM. Alle haben bereits olympische Medaillen gewonnen und alle 2005 eine WM Medaille in Leipzig geholt. Heute arbeitet Jörg Fiedler erfolgreich als Bundesstützpunkttrainer in der Arena Leipzig, Claudia Bokel ist Präsidentin des DFB, Britta Heidemann wurde in die Athletenkommission des IOC gewählt. Der 5-fache Weltmeister Peter Joppich hat ein neues Ziel, er will 2017 wieder auf das Siegerpodest in Leipzig!

Die Messestadt erwartet 1000 Sportler und Offizielle aus mehr als 80 Nationen im Juli in der Arena Leipzig. Olympiasieger, Weltmeister und Fechtstars ganz hautnah erleben, das ist im Juli 2017 möglich. Spannende Gefechte und große Emotionen dafür steht Fechten und diese Weltmeisterschaft.

Matthias Maus präsentierte gestern zur Fashionweek – OBLIGE MBRILLIANT’S RUN

Das Leitmotiv zur Jubiläumsinszenierung kommt von der Weltzeituhr am Berliner Alexanderplatz und dem Musikvideo „Run to the Sun“ von Erasure, in dem das Berliner Wahrzeichen eine zentrale Rolle spielte. Matthias Maus präsentierte ein neu eingesungenes und neu interpretiertes Remake des Musikvideos ganz zu Beginn der Show via Videoprojektion.

Zum Jubiläum zeigte der Designer auch das, womit er mit seinem Label MATTHIAS MAUS MBRILLIANT in Berlin bekannt wurde: Kleidung für den männlichen Phallus, die Matthias Maus-Hüftcolliers. In dieser Show wurden erstmalig 12 Hüftcolliers auf dem Catwalk präsentiert. Zuvor gab es zu jeder Show jeweils nur eine Hüftcollier-Präsentation als Eyecatcher

Deutschlands erfolgreichste Vertreterin des Neo-Burlesque, Marlene von Steenvag, läutete die Jubiläumsausgabe als Opening Act ein.

Auf den Opening Act folgen im OBLIGE MBRILLIANT’S RUN jeweils 12 Herren- und Damen-Outfits. Inspiration der Kollektion ist die 1976er Hollywood Science Fiction Produktion „Logans Run – Flucht ins 23. Jahrhundert“ von Michael Anderson mit Farrah Fawcett und Michael York.

 

Semaine de la mode de Paris - DIOR

Le défilé Dior s’est déplacé jusqu’à l’Hôtel des Invalides, transformé pour l’événement en décor de savane africaine, imaginée par l’artiste italien Pietro Ruffo, dans lequel on croise des animaux sauvages en bois ou carton au milieu des mannequins qui défilent sobrement.

Robes longues, dans des tons gris dont la transparence n’a d’égal que le talent de la nouvelle directrice artistique Maria Grazia Chuiri, le spectacle était grandiose, pour les 70 ans de la maison Dior, pari réussi!!

24 heures du Mans 2017 Victoire à l'arraché de Porsche

19 c’est le nombre de victoire Porsche aux 24 Heures du Mans. C’est avec la
manière et le panache que le trio Bamber-Hartley-Bernhard sur la Porsche n°2
est remontée du fond du classement pour finalement s’imposer alors que la n°1
longtemps en tête a abandonné à midi.
Incroyable course à élimination au point que une voiture de la catégorie
inférieure allait s’imposer au classement général , l’Oreca n°38 du Jackie
Chan DC Racing pilotée par Laurent-Tung-Jarvis prend finalement la 2e place
battu par l’incroyable retour le la Porsche n°2 en fin de course.
Grosse désillusion pour Toyota qui caracolait en tête mais qui a subit dans la
nuit deux arrêts catastrophe sur ces voitures de pointe qui les ont contraint à
l’abandon. Reste qu’une seule Toyota à l’arrivée qui fini à finalement à la 9
ème place. vraiment maigre consolation.

 

Photo de Benzin Khalad

Texte de Benzin Khalad

Heidelberger Literaturtage im Aufbruch eröffnen am 21. Juni

Deutschsprachige und internationale Autoren lesen vom 21. bis 25. Juni live bei den Heidelberger Literaturtagen im Aufbruch im historischen Spiegelzelt auf dem Universitätsplatz. (Foto: Kresin)

Deutschsprachige und internationale Autoren lesen vom 21. bis 25. Juni live bei den Heidelberger Literaturtagen im Aufbruch im historischen Spiegelzelt auf dem Universitätsplatz. (Foto: Kresin)

Literatur live im Spiegelzelt: Vom 21. bis 25. Juni bieten die „Heidelberger Literaturtage im Aufbruch“ im Spiegelzelt auf dem Universitätsplatz ein literarisches Programm, das die Tradition des Festivals aufgreift und zugleich viele Neuerungen bietet. Freuen darf sich das Publikum auf Lesungen deutschsprachiger und internationaler Autoren, auf Veranstaltungen, bei denen sich Literatur mit Musik oder bildender Kunst interdisziplinär verschränkt, ein breites Kinder- und Jugendangebot sowie Workshops, Führungen, Ausstellungen, Podiumsdiskussionen und Late-Night-Specials mit Dichtern der jungen und studentischen Szene.

Eröffnet wird das Festival am Mittwoch, 21. Juni 2017, um 18 Uhr von Vertretern dreier Städte aus dem Netzwerk der „UNESCO-Creative Cities“: Heidelbergs Kulturbürgermeister Dr. Joachim Gerner, Bürgermeister Giancarlo Sagramola aus dem italienischen Fabriano sowie Jesús Ortega, Programmleiter der spanischen Literaturstadt Granada. Programmbeiträge gibt es vom Ludwigsburger Slampoeten Nektarios Vlachopoulos („Niemand weiß, wie man mich schreibt“), von Dorothea von Albrecht (Cello) und Peer Findeisen (Klavier), die ein Stück des Komponisten Luca Tessadrelli aus der UNESCO Creative City Parma uraufführen sowie von der Abiturientin des Hölderlin-Gymnasiums Johanna Panizzi, die einen eigenen Song zu einem Gedicht von Ossip Mandelstam präsentiert. Die Moderation übernimmt die Literaturkritikerin Claudia Kramatschek.

Im Anschluss liest um 20 Uhr der bekannte Lyriker Durs Grünbein aus neuen und unveröffentlichten Gedichten. Um 21.15 Uhr ist Grünbein im Gespräch mit dem Künstler Via Lewandowsky. Im Late Night-Programm ab 22 Uhr gibt es aus der UNESCO-Schwesterstadt Granada Flamenco nach Gedichten von Federico Garcia Lorca.

Die Heidelberger Literaturtage im Aufbruch 2017 werden federführend organisiert vom Kulturamt der Stadt Heidelberg. Ausführliche Programminfos unter www.heidelberger-literaturtage.de.

 

 

 

 

 

Qualität, Business und Networking: Die fünfte Edition der Fachmesse Selvedge Run

Qualität, Business und Networking: Die fünfte Edition der Fachmesse
Selvedge Run findet zur Fashion Week Berlin unter dem Motto „Built
on Trust“ statt.
Die Halbjahresmesse Selvedge Run präsentiert im Rahmen der Fashion Week
Berlin vom 4. bis 6. Juli Männermode, Schuhe und Accessoires, sowie Craft- und
Lifestyle-Produkte und bietet eine einmalige Plattform für seine stetig
wachsende Community.
Selvedge Run verbindet mit seinem Konzept Charakter-Marken mit Retailern, die die
Liebe zum Detail ebenso wie die Mission, ihren Kunden hochwertige und nachhaltige
Produkte zu bieten, teilen.
In der Kulturbrauerei, Berlin erleben Einkäufer und Besucher die qualitätsbewusste
Welt der Fachmesse. International anerkannte Fashion Brands, wie Hansen aus
Dänemark, die beiden New Yorker Label 3sixteen und Knickerbocker Mfg. Co.,
Indigofera aus Schweden und junge Marken, wie zum Beispiel &sons aus England
gehören zu den Ausstellern.
Selvedge Run ist mehr als nur eine Fachmesse: Sie ist ebenfalls eine Plattform für
eine Community, die sich mit seinen Produkten auf ehrliche Weise auseinandersetzt
und fair produziert. Einkäufer und Marken kommen hier zusammen, um gemeinsam
an einer herausragenden Präsenz in der qualitätsbewussten Welt zu arbeiten.
Jungen, innovativen Brands wird hier genauso die Möglichkeit geboten sich zu
präsentieren, wie auch etablierten und traditionsreichen Marken.
„Mit unserer Einzigartigkeit und dem konsequenten Weg, die wichtigste Show in
Europa für Qualität, Heritage und Denim zu werden, freuen wir uns damit zur Fashion
Week in Berlin zu starten und unsere Community zu erweitern“, so Shane
Brandenburg, Sales Manager der Selvedge Run.
Seit Januar 2017 gibt es The Markers Yard: ein Bereich, in dem sich Lifestyle-Brands
aus den Kategorien Home, Food, Outdoor, Mobility und Skincare präsentieren.
Spannende Marken, wie der Duft- und Seifenhersteller Juniper Ridge, Bel Sazar´s
regional hergestellter Vermouth und Bolich, der Pionier unter der Lichttechnik,
präsentieren erstmals ihre Produkte auf der Selvedge Run.
Ein weiteres Highlight diesen Sommer ist der im Rahmen der Messe stattfindende
Filmabend. Am 5. Juli um 21.00 Uhr feiert der Dokumentarfilm „Weaving Shibusa“
im Babylon-Kino Deutschland-Premiere.
Der Film erzählt eine Geschichte über die japanische Fertigungskunst und die
Leidenschaft für Denim. Nach der Vorführung gibt es eine Question & Answer Session
mit dem Produzenten und Shopbesitzer Kiya Babzani (Self Edge USA). Die
Veranstaltung ist für die Öffentlichkeit zugänglich. Tickets können auf der Webseite
von Selvedge Run (www.selvedgerun.com) käuflich erworben werden.
Selvedge Run hat schon seit der ersten Ausgabe im Jahr 2015 eine starke Beziehung
zu japanischen Marken, sei es im Bereich Denim (Pure Blue Japan, Momotaro,
Spellbound, Fullcount) oder Apparel (SOULIVE, Orgueil). Dieses Jahr sind insgesamt
19 Marken aus Japan als Aussteller dabei. Für die Mehrheit der Brands ist Selvedge
Run die einzige europäische Messen, bei der sie sich präsentieren.

Flohmarkt zugunsten women4children und Herzenskinder e.V.

FLOHMARKT der Kinderhilforganisation
women4children & HerzensKinder e.V.
Am Sonntag, den 18. Juni 2017 von 11:00 – 18:00 Uhr.
Neben dem Getränkeangebot des Löwenpalais,
werden Kuchen der Wiener Conditorei, Geflügel-HotDogs von Vypii,
Salate von der CousCous Schale, Datteln der EMBASSY OF THE UNITED
ARAB EMIRATES Berlin, Früchte der FRUIT BOX BERLIN, Bouletten und Kartoffelsalat von
FONTIVA – Wohnen- & Pflegedienst angeboten, dessen Einnahmen zu
100% an die Kinderhilfsorganisationen gespendet werden.
 
Es werden Geschenke verlost, wobei jedes Los gewinnt!
 
u.a. von SEASON SPA & Fitness Club im Steinberger Hotel am Kranzleramt (7.Stock),
Personal Training FitByFerro in Charlottenburg, Juwelier LUTZ REUER,
LOST MONKEY Uhren, DEMIR Gartenbau, FRUIT BOX BERLIN, LAUGHING HEARTS,
BHS-BAU Group, KÖRPERNAH Dessous & Bademode, HÜLYA Friseur, BITO FARBEN Berlin,
BISS Kieferorthopädische Praxis, SWAN Beauty Berlin, AQUA Physiotherapie Dahna
Huschelt & Franziska Rahn, Julia Stein von der METRO
u.v.a.
20% der Verkaufserlöse werden an die gemeinnützigen Kinderhilfsorganisationen
women4children gGmbH und Herzenskinder e.V. gespendet. Die gespendete
Summe geht zu 100 % an die gemeinnützigen Kinderhilfsprojekte der beiden Organisationen
 
Mehr Informationen zu den Hilfsorganisationen finden Sie unter:
 
www.women4children.de
www.herzenskinderev.de

Matthias Maus präsentiert zur Fashionweek - OBLIGE MBRILLIANT’S RUN

Seit der Auftaktshow für den Start des Labels MATTHIAS MAUS MBRILLIANT in Berlin am 11.11.2011 ist Designer Matthias Maus nicht mehr von der Hauptstadt-Bühne und deren extravagantem Publikum wegzudenken. Mit 12 halbjährlichen Präsentationen im Rahmen der Berlin Fashion Week ist ein Uhrenzyklus komplettiert und begründet die Jubiläumsausgabe, die von der Berliner Weltzeituhr inspiriert ist. Zum Jubiläum zeigt der Designer u.A. auch das, womit er mit seinem Label MATTHIAS MAUS MBRILLIANT in Berlin bekannt geworden ist: Kleidung für den männlichen Phallus, die Matthias Maus-Hüftcolliers.
Die MBRILLIANT-Kollektionen umfassen drei Sparten; Red Carpet- Anlaß- und Eventmode, Clubwear, sowie innovative Veredelungen für den Mann. Bei letzteren sind unter den Highlights das Meerjungmann-Outfit sowie der Hochzeitsmantel für den Mann zu nennen. Mit diesen Aufmerksamkeitserregern setzt sich Maus für eine Gleichberechtigung in der Männermode ein. Darüber hinaus verweist er auf diejenigen in der Welt, die nicht die Möglichkeit haben ein selbstbestimmtes Leben zu führen.
In der 12. Show nach sechs Jahren werden erstmalig 12 Hüftcolliers präsentiert. Zuvor gab es zu jeder Show jeweils nur eine Hüftcollier-Präsentation als Eyecatcher, interpretierbar als Pendant zu dem Brautkleid mit dem andere Designer gern ihre Show abschließen.
Das Leitmotiv zur Jubiläumsinszenierung kommt von der Weltzeituhr am Berliner Alexanderplatz und dem Musikvideo „Run to the Sun“ von Erasure, veröffentlicht 1994, in dem das Berliner Wahrzeichen eine zentrale Rolle spielt. Maus, der in seinen letzten beiden Shows auch als Musikinterpret auftrat, wird ein neu eingesungenes und neu interpretiertes Remake des Musikvideos zu Beginn der Show vorstellen.
Deutschlands erfolgreichste Vertreterin des Neo-Burlesque, Marlene von Steenvag, läutet die Jubiläumsausgabe als Opening Act ein und führt in eine refreshte Ära funkelnder Discoträume. Erst kürzlich hat sie ihre Schwangerschaft bekanntgegeben und wird zunächst auf klassische Auftritte verzichten. Die Performance zur Matthias Maus-Show bleibt eine Ausnahme, bei der sie „die ganze Schönheit der Schwangerschaft in Szene setzt und zeigt, wie glamourös diese spezielle Art von Weiblichkeit ist.“
Auf den Opening Act folgen im OBLIGE MBRILLIANT’S RUN jeweils 12 Herren- und Damen-Outfits. Inspiration der Kollektion ist die 1976er Hollywood Science Fiction Produktion „Logans Run – Flucht ins 23. Jahrhundert“ von Michael Anderson mit Farrah Fawcett und Michael York
Den Red Carpet von Matthias Maus schmückt die junge und junggebliebene Partyszene sowie deutsche Promis. Oliver Rath hatte Maus als Erster vor der Kamera; Maren Gilzer, Bachelor Paul Janke und Micaela Schäfer zählen zu seinen größten Fans.