Lifestyle

Auszeichnung für chinesischen Künstler Ai Weiwei in der Kategorie „Mu

Ai Weiwei erhält einen Bambi in der Kategorie „Mut“. Der chinesische Konzeptkünstler und Regimekritiker thematisiert in seinen Filmen, Bildern, Büchern, Installationen und Architektur-Projekten Verstöße gegen die Menschenrechte und kämpft gegen...

Der Ort mit den romantischsten Sonnenuntergängen der Amalfiküste / Il Paese dei tramonti più romantici della Costiera Amalfitana

Conca dei Marini der Ort der von Felsen umarmt wird ist auch berühmt für seine „Smaragd Grotte“. Ein verzauberter Ort mit wenig Einwohnern die entweder in ihren Häusern am Strand...

DER GERUCH VOM MEER IN POSITANO / L'ODORE DEL MARE A POSITANO

John Steinbeck (gehört zu den erfolgreichsten US-amerikanischen Schriftstellern des 20. Jahrhunderts). Sein Zitat über Positano: „Positano trifft dich sehr tief. Es ist ein traumhafter Ort der nicht real erscheint solang...

THE FASHION AWARDS 2017 TROPHY DESIGNED BY JOHN PAWSON

The British Fashion Council (BFC) and Swarovski have commissioned British architectural designer John Pawson to create the crystal trophy for The Fashion Awards 2017 in partnership with Swarovski, taking place...

Lifestyle Night mit Bachelorette Jessica Paszka

Düsseldorf. Ganz nach dem Motto „A Celebration of Fashion, Style and Inspirations”  fand kürzlich die vierte Kö-Bogen Lifestyle Night statt. Anlässlich des Events trafen wir Jessica Paszka, die aktuelle Bachelorette, im unique...

KLIMAGOURMET WOCHE in FRANKFURT

BEWUSST GENIESSEN MIT KLIMAGOURMET   Die Klimagourmet-Woche präsentiert kreative Ideen von engagierten Menschen. Manche möchten die regionalen Angebote fördern, andere achten auf Qualität und Gesundheit und weitere wollen bewusster leben. All das macht...

Aspinal of London

AUTUMN / WINTER COLLECTION 2017 Aspinal of London invites you to a celebration of the golden age of theatre, proudly unveiling our collection for Autumn Winter 17. We have re-explored...

Anya Hindmarch / London Fashion Week

Anya founded her business in London in 1987 and has since grown into a global brand that has over 50 stores - including flagships in New York, London, Tokyo and...

The Label DAKS at the london Fashion Week

The DAKS name has always been synonymous with British Heritage, style and elegance. Originally founded in 1894 by Simeon Simpson, DAKS has since become one of the UK’s most quintessentially...

LONDON FASHION WEEK SEPTEMBER 2017

New to the schedule this season are Emporio Armani who will show to coincide with the re-launch of their London flagship, alongside Tommy Hilfiger who will debut their latest TOMMYNOW see-now buy-now collection to an audience...

Schlesien – Auf den Spuren der Schleierherren

 - Das Zentrum des Schleierleinens - Das Hirschberger Tal am Fuße des Riesengebirges, gerade einmal zwei Autostunden südwestlich von Wroclaw (Breslau), ist ein wahres Kleinod Polens. Es verzaubert mit Weite,...

Łódź - Berlin wandert nach Osten

Es ist schon beeindruckend, wie sich eine Stadt neu erfinden kann. Die drittgrößte Stadt Polens Łódź tut dies durch die Wiederbelebung ihres historischen Erbes als Textil- und Industriestadt im 19. und...

Abkühlung gefällig – schon mal Canyoning ausprobiert?

Die Sommermonate bieten sich natürlich an, um sich draußen auszutoben und Sonne zu tanken. Wenn da nicht die Hitze wäre. Da kommt eine Adventure Tour der anderen Art genau richtig....

ANNOUNCING THE FASHION AWARDS 2017 IN PARTNERSHIP WITH SWAROVSKI

The British Fashion Council (BFC) is delighted to announce that The Fashion Awards 2017 in partnership with Swarovski will take place on Monday 4th December, returning to iconic London venue...

Ralina Ahmetova, eine Kollektion zwischen Zeitreise und Dialog

Ralina Ahmetova, geboren und aufgewachsen in Russland. Seit 10 Jahren wohnt Sie nun in Deutschland,  diese BA-Abschlusskollektion war für sie eine Art Zeitreise, und Bearbeitung von inneren Konflikten, der Versuch...

Underground Fashionshow von Lina Berlina

Am Donnerstag den 06.07.2017  im Rahmen der Berliner Fashionweek zeigte  LB Lina Berlina die sonst ihre Kollektion in der Listo Lounge im Hilton Hotel Berlin zeigt, ihre Kreationen mal ganz...

Maneesha Ruia

Maneesha Ruia, the designer and brand creator, lives between Mumbai and New York with an educational background in the Arts from one of India’s top Fine Arts colleges, Sophia Polytechnic,...

The Premium Group presents

Featuring around 1,800 brands, 81% of which come from outside Germany, as well as a large number of new brands that constitute up to 30% of the portfolios, the PREMIUM...

„Ethical Fashion on Stage”: Der Sommer wird lässig!

Auch Teil zwei des Schauenprogramms im Funkhaus konnte auf ganzer Linie punkten: Die Catwalkshow  „Ethical Fashion on Stage” überzeugte mit einem weiten Spektrum zeitgeistiger Street- und Casualwear. Auf dem Laufsteg waren Outfits ausgewählter Labels der Ethical Fashion Show Berlin zu sehen. Die Schau fand zum ersten Mal im Obergeschoss der Shedhalle auf dem Funkhausgelände statt.

Die Modenschau bot einen Ausblick auf die Trends der Saison S/S 2018 – geprägt durch Sneakers zu Kleidern, Allover-Prints und maritimen Themen. Folgende Labels präsentierten ihre Kollektionsneuheiten: Anukoo Fair Fashion, Anzüglich, Eco Bambou, Greenbomb, Indigo People, Less too late, Miss Green, Naturaline, Organication und Shirts for Life. Wunderwerk bereicherte die Show mit einem Special und stellte eine vielversprechende Auswahl seiner neuen Linie vor. Musikalisch wurde die Show von Delfonic untermalt. Ethletic stattete die Models mit einer Schuhselektion aus. Das Styling für die Models übernahm Aveda.

Noch bis einschließlich Donnerstag bildet die Ethical Fashion Show Berlin gemeinsam mit dem Greenshowroom im Funkhaus Berlin die Plattform für zeitgeistige, grüne Mode während der Berlin Fashion Week. 180 internationale Labels präsentieren ihre neuen Kollektionen.

Ein Video von „Ethical Fashion on Stage“ finden Sie in Kürze auf unserer Website:
www.ethicalfashionshowberlin.com

Fotos und weitere Informationen unter:

www.ethicalfashionshowberlin.com/presse

Weitere Bilder, Videos und Informationen unter:
www.facebook.com/ethicalfashionshowberlin

www.youtube.com/EFSBerlin

www.instagram.com/ethicalfashionshowberlin

Informationen zu den weltweiten Textilmessen der Messe Frankfurt unter:
www.texpertise-network.com

Funkhaus Berlin: Großzügige und übersichtliche Inszenierung des Hotspots für Eco-Fashion

Zum ersten Mal öffnet das Funkhaus Berlin seine Tore für das Messe-Duo Greenshowroom und Ethical Fashion Show Berlin. Vom 4. bis 6. Juli 2017 stellen internationale Top-Player für Eco-Fashion ihre neuen Kollektionen für S/S 2018 in der Shedhalle auf dem Funkhausgelände vor. Insgesamt sorgen 180 Labels* für ein begeisterndes Modeangebot.

„Auf Anhieb ist die Shedhalle hervorragend gefüllt. Die teilnehmenden Labels zeichnen in der neuen und äußerst attraktiven Location ein fantastisches Bild, das uns einen erstklassigen Überblick über angesagte Mode liefert. Hinzu kommt ein prall gefülltes Programm, das wir gemeinsam mit unseren Partnern ausgearbeitet haben und mit dem wir unseren Besuchern einen starken Mehrwert bieten“, sagt Olaf Schmidt, Vice President Textiles & Textile Technologies der Messe Frankfurt.

Mit dem Umzug in die neue Location konnten sowohl der Greenshowroom als auch die Ethical Fashion Show Berlin ihre Ausstellungsfläche vergrößern. 40 internationale Vorreiter für Contemporary Fashion präsentieren im Greenshowroom hochwertige Looks für den nächsten Sommer. Die weiteren Flächen im Erdgeschoss der Shedhalle belegt die Ethical Fashion Show Berlin, die damit das größte Modespektrum ihrer Geschichte bietet. 140 Labels zeigen angesagte Street und Casual Wear. Flankiert wird die Plattform von einer Knowledge Lounge mit namhaften Institutionen und Zertifizierern sowie einem Vortragsareal mit dreitägigem Programm im Obergeschoss der Shedhalle.

Neue Segmentierung für besseren Überblick

Die Ausstellungsfläche der Ethical Fashion Show Berlin ist erstmals in gekennzeichnete Segmente unterteilt: Moderncasual für klare, langlebige Kollektionen, Urbanvibe für Denim und Streetwear, Craft für traditionelle und modern interpretierte Handwerkskunst, Individual für Styles mit individueller Klasse von den Pionieren der Eco-Fashion und Kids für modische Highlights für Kinder und Teens. Die Messe gewinnt damit deutlich an Struktur und Besucher können sich besser orientieren.

Trends S/S 2018: Understatement mit minimalistischem Design

Zu den stilprägenden Trends für den nächsten Sommer zählen Neuheiten, die im Segment Craft zu sehen sind und auf traditioneller Handwerkskunst basieren – gepaart mit zeitgemäßem Design.

Ebenso steigt Athleisure zum wichtigen Schlagwort auf: Sportliche Themen werden zunehmend modisch interpretiert. Im Fokus steht das neue Understatement mit minimalistischem Design, das sich durch Details und hochwertige Materialität auszeichnet. Weiterhin sind farbige oder romantische All-Over-Prints und Schnürungen zu sehen, die variantenreich die Kollektionen für S/S 2018 prägen.

Fokusthema Handel

Speziell für die Besuchergruppe Einzelhändler hält das Messe-Duo eine Reihe attraktiver Informations- und Inspirationsangebote bereit. Zentraler Fixpunkt ist das Retail-Areal „JETZT!“. Mit ihm präsentieren die Veranstalter eine Konzeptfläche, die Einzelhändlern eine Vision vor Augen führt, wie sie nachhaltige Mode- und Lifestylemarken in ihre Sortimente integrieren können – modisch, erlebnisorientiert und zeitgeistig inszeniert. Das Event-Highlight für Einzelhändler steht am dritten Messetag um 11 Uhr auf dem Programm: Während des TW Fair Fashion Summit diskutieren Branchenexperten in einem Praxistalk das Thema: „Wie man mit grüner Mode Geld verdienen kann“. Die Podiumsdiskussion wird organisiert von der TextilWirtschaft in Kooperation mit dem BTE Handelsverband Textil.

Modenschauen in stimmungsvollem Ambiente

Das Modenschauenprogramm für geladene Gäste geht am zweiten Messetag über die Bühne – ebenfalls unter dem Dach der Shedhalle. Das erste Obergeschoss bietet mit seiner gewölbten Decke ein stimmungsvolles Ambiente. Bei der „Salonshow“ am Mittwoch, 5. Juli, um 16.30 Uhr sind Highlights aus dem Programm folgender Labels zu sehen: Biaggi Atelier, C.Pauli, Inti Ferreira, Jungle Folk, Lanius, Laurie Procès – LVMH CSR Young Talent Award, Miss Janna, Natascha von Hirschhausen x Living Blue, Somyso und Things I Miss. Im Anschluss, um 18.30 Uhr, zeigt die Catwalkshow „Ethical Fashion on Stage“ ausgewählte Looks von Anukoo Fair Fashion, Anzüglich, Eco Bambou, Greenbomb, Indigo People, Less too late, Miss Green, Naturaline, Organication und Shirts for Life. Zusätzlich präsentiert Wunderwerk mit einem Show-Special seine neue Kollektion.

Shuttle-Service zum Funkhaus

Zur bequemen und einfachen Anreise bietet die Messe Frankfurt einen eigenen Shuttle-Service für Besucher an: Vom Schlesischen Tor (U-Bahn-Haltestelle, Ecke Skalitzer/Oppelner Straße), vom Ostkreuz (S-Bahn-Haltestelle, am Wasserturm) und von der Messe Premium (Shuttle-Haltestelle) fahren regelmäßig Busse zum Funkhaus. Außerdem ist das Messe-Duo an den offiziellen Shuttle der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin angebunden. Er verkehrt u.a. zwischen den Locations der Veranstaltungen Premium, Seek, Bright und Mercedes-Benz Fashion Week