Bei der Berliner Fashion Week präsentierte das namhafte Label Maison Common

Bei der Berliner Fashion Week präsentierte das namhafte Label Maison Common ihre Entwürfe für die kommende Sommersaison.
Die Frau hinter Maison Common ist Rieke Common, die schon bei vielen legendären Modehäusern gearbeitet hat.
Rieke Common entschloss ihre eigene Vision einer Marke und Kollektion zu realisieren und stieg im Jahr 2008 in das Münchner Unternehmen M.A.C.S. ein. Dann erwarb sie die Firma und nannte sie Maison Common. Masion Common ist ein Prêt-a-Porter Luxus Label made in Germany.

Das Label Maison Common benutzt gerne elegante Stoffe mit hochwertiger Verarbeitung. Bunte Prints und das Spiel mit Farbe, selbstbewusste Drucke, schillernde Stoffe, farbenfrohe Mustermixe welche verschieden kombiniert werden sind das Markenzeichen. Feminine Schnitte schaffen eine elegante, aber extravagante Mode, die einlädt, sie auffällig und gewagt, aber geschmackvoll zu kombinieren und zu kleiden.
Maison Common ist die perfekte Garderobe, die etwas darstellen möchten und gerne den 0815 Rahmen sprengen. Genau das zeigte auch die neue Spring Summer 2019 Kollektion, eine Kombination aus pastellfarbenen Tönen bis hin zu auffallenden Neonfarben, von verschiedenen Mustermixen und farbenfrohen Outfits.
Geradezu verzaubert hatte auch der getragene fulminante farbenfrohe florale Kopfschmuck auf dem Laufsteg oder die tief sitzenden gemusterten Hüte als Accessoires. Die pompösen Blumenirokesen waren der Hingucker der Show. Das Label Maison Common setzt hier genau den Trend fest.

Related Posts

LEAVE A COMMENT

Make sure you enter the(*) required information where indicated. HTML code is not allowed

*