Audi Nines 2020: Durch das Wurmloch!

Die Audi Nines heben vom 13. bis 18. April 2020 wieder in Sölden und Gurgl (AUT) in das Weltall ab

Die Raummission wird fortgesetzt! Wintersportfans können sich auf die dritte Auflage der Audi Nines in Sölden und Gurgl (AUT) freuen, bei der die weiblichen und männlichen Freeskier und Snowboarder vom 13.  bis 18. April 2020 wieder in andere Sphären gebeamt werden.

Audi Nines presented by Falken in Sölden & Gurgl
Insgesamt werden die Audi Nines presented by Falken dieses Jahr zum zwölften Mal ausgetragen. Die Parcours für Damen in Gurgl und für die Herren in Sölden werden auf den Erfahrungen der letzten Jahre aufbauen und mit noch spacigeren Features begeistern. Die hohen Standards und das progressive Design der Snowparks bieten den Athlet*innen die  Möglichkeit, Topleistungen zu zeigen. Davon können sich Fans und Zuschauer bei den öffentlichen Sessions ein Bild machen. Am Mittwoch, 15. April 2020, findet in Gurgl ein Public Night Shoot statt. Am Samstag, 18. April 2020, folgt der Public Contest Day in Sölden. Beide Veranstaltungen sind kostenlos und versprechen eine Show nicht von dieser Welt!

BirkRuud

Die Athletinnen und Athleten haben die Parcours designt
Bei dem raumfahrtinspirierten Kursdesign sprechen die Teilnehmer*innen auch dieses Jahr wieder ein gehöriges Wort mit. Während eines Kreativworkshops letzten Herbst in Innsbruck (AUT), der in der „Behind the Nines“-Videoserie dokumentiert ist, entwarfen einige der Athlet*innen die futuristischen Features für die Set-ups in Sölden und Gurgl. Dank ihres Erfindungsreichtums können sich ihre Kolleginnen und Kollegen auf avantgardistische Parcours mit neuartigen Elementen einstellen, die auch den Zuschauern am Screen zu Hause wie von einem anderen Stern vorkommen werden.

„Die Kurse in Sölden und Gurgl werden völlig neue Aspekte des Snowparkbaus aufzeigen,” verspricht der Gründer der Audi Nines, Nico Zacek. „Wir können uns auf unglaubliche Action in einem von Big Air und Slopestyle beeinflussten Set-up freuen. Dazu kommen innovative Features wie das ‚Wurmloch‘, das die Gesetze der Physik herausfordert.”

„Die Audi Nines sind für mich der einzige Event, bei dem ich vorher sagen kann, was ich fahren will“, betont die Schweizer Freeskierin und Slopestyle-Silbermedaillengewinnerin der Olympischen Winterspiele 2018, Mathilde Gremaud (SUI). „Es ist aufregend zu sehen, wie unsere Ideen dann in die Realität umgesetzt werden.”

In eine ähnliche Kerbe schlägt Snowboarder Clemens Millauer (AUT): „Es ist der Hammer, wenn man Ideen verwirklicht, die zunächst nur ein Traum waren. Das Audi Nines Team macht aus unserem Gekritzel einen einzigartigen Spielplatz, auf dem wir uns eine Woche lang vergnügen können!“

Ski-Slopestyle-Weltmeister James Woods (GBR) ergänzt: „Bei den Audi Nines fließt sehr viel Arbeit in den Designprozess. Das ist einfach eine völlig andere Liga. Aber die Basis des Events bleibt immer das, warum wir alle mit dem Skifahren und Snowboarden begonnen haben – der Spaß. Außerdem erhalten wir jede Menge fantastischen Content für den Rest der Saison.“

„Become A Nine“: So wird man Teil der Nines Family!
Wie in den Vorjahren gibt der „Become A Nine“-Videocontest auch diese Saison wieder aufstrebenden Freestyle-Skifahrer*innen und Snowboarder*innen die Gelegenheit, sich die Teilnahme bei den Sessions zu sichern und Teil der Audi Nines Crew zu werden. Alle Infos dazu hier: https://audinines.com/soelden-gurgl/become-a-nine

Weitere Informationen über die Audi Nines unter www.audinines.com

TerjeHakkonsen

Related Posts

LEAVE A COMMENT

Make sure you enter the(*) required information where indicated. HTML code is not allowed

*