2019 IRONMAN 70.3 WORLD CHAMPIONSHIP NIZZA

2019 IRONMAN 70.3 WORLD CHAMPIONSHIP VORAUSSICHTLICH MIT EINEM GESAMTWIRTSCHAFTLICHEN EFFEKT VON MEHR ALS 22 MILLIONEN EURO WÄHREND PROFI-ATHLETEN NIZZA, FRANKREICH ERLEBEN

Mehr als 20.000 Athleten, Familienmitglieder, Freunde, Freiwillige und Mitarbeiter erwartet. Athleten durchschnittlich mit einem Aufenthalt von mehr als sechs Nächten in der Gastgeberstadt des IRONMAN 70.3 World Championships. Aus sportlicher Sicht steht außer Frage, dass die IRONMAN® 70.3®-Weltmeisterschaft 2019 in Nizza, Frankreich, in einer eigenen Liga spielt. Einmal mehr wird Geschichte geschrieben, wenn die Triathlon-Elite der Welt an der weltberühmten Côte d’Azur antritt.

Die Veranstaltung bietet allerdings viel mehr. Die IRONMAN 70.3-Weltmeisterschaft, aufgeteilt auf zwei Renntage, den 7. und 8. September, und eine Woche voller Feste und Nebenveranstaltungen, wird voraussichtlich großen wirtschaftlichen Einfluss auf die Region haben.

„Wir erwarten, dass insgesamt 20.000 Athleten, Familienmitglieder, Freunde, Fans, Freiwillige und Mitarbeiter nach Nizza reisen, um diesen einzigartigen Anlass mit uns zu feiern“, sagte Stefan Petschnig, Geschäftsführer von IRONMAN Europe, Middle East and Africa.

Das Athleten-Feedback der IRONMAN 70.3-Weltmeisterschaften 2017 und 2018 zeigt, dass die Teilnehmer durchschnittlich mehr als sechs Nächte in der Gastgeberstadt verbringen. Es zeigt sich auch, dass Sportler vor und nach dem Renntag nach erstklassigen Unterkünften und einer Reihe zusätzlicher Aktivitäten für sich und ihre Familien suchen. Insgesamt erwarten die Veranstalter für die Gastgeberstadt und die Region eine wirtschaftliche Gesamtbelastung von 22,5 Millionen Euro (25 Millionen USD). Durchschnittlich wird jede Person, die nach Nizza reist, während ihres Aufenthalts ungefähr 170 Euro (188 USD) pro Tag ausgeben.

„Wichtig ist, dass die Wirkung der IRONMAN 70.3-Weltmeisterschaft weit über die eigentliche Rennwoche hinausgeht“, fügte Petschnig hinzu. „Viele europäische Athleten haben entweder beim IRONMAN 70.3 Nice auf derselben Strecke teilgenommen oder haben die Strecke in den Monaten vor dem Renntag auf eigene Faust erkundet. Außerdem kehren viele später mit ihren Familien für einen Urlaub zurück. “

Nizza ist die inoffizielle Hauptstadt der Côte d’Azur und die fünftgrößte Stadt Frankreichs. Die Küstenstadt ist seit dem 19. Jahrhundert ein Magnet für Strandurlauber und Kulturinteressierte. Sie hat fabelhafte Märkte, eine verlockende Altstadt, prächtige Architektur und eine Fülle an erstklassigen Restaurants. Mit einem der größten internationalen Flughäfen in Frankreich, nur wenige Minuten von der Stadt entfernt, ist Nizza leicht erreichbar und heißt jedes Jahr mehr als fünf Millionen Besucher als eines der berühmtesten Reiseziele der Welt willkommen. Abgesehen von der Schönheit der Region ist Nizza auch reich an Kultur, die von einigen der größten Malern, Schriftstellern und Musikern der Welt aufgebaut wurde. Mit seiner hervorragenden Küche und Kultur verkörpert Nizza alle Vorzüge einer historischen Küstenstadt. Wenn man die Riviera-Atmosphäre wirklich genießen möchten, gibt es keinen besseren Ort.

Während beide professionellen Rennen der IRONMAN 70.3-Weltmeisterschaft live auf dem Facebook-Kanal „IRONMAN Now“ (www.facebook.com/IRONMANnow) übertragen werden, haben Millionen von Fans auf der ganzen Welt die Möglichkeit, die Rennen zu verfolgen  und die Sehenswürdigkeiten Südfrankreichs auf ihren Computern und Mobilgeräten zu erleben, die für weiteres touristisches Interesse sorgen.

„Nizza bietet ein außergewöhnliches Umfeld und ideale Bedingungen für die Tausenden Teilnehmer, die wir am Start erwarten. Die Geschichte des Triathlons in Nizza reicht bis in das Jahr 1982 zurück. 2005 fand hier die erste IRONMAN®-Veranstaltung statt. Durch dieses Erbe ist unsere Stadt zur Welthauptstadt des Triathlons geworden. Wir freuen uns darauf, alle Athleten und ihre Familien in Nizza begrüßen zu dürfen “, sagte Christian Estrosi, Bürgermeister von Nizza und Präsident der Métropole Nice Côte d’Azur.

Im Laufe der Jahre haben in Nizza und an der Côte d’Azur zahlreiche Sportveranstaltungen von globalem Ausmaß stattgefunden. Am bedeutendsten das seit 1929 in Monte Carlo ausgetragene, wohl berühmteste Formel-1-Rennen der Welt – der Grand Prix von Monaco. Von 1994 bis 2002 war Nizza fünfmal Austragungsort der ITU-Langstrecken-Triathlon-Weltmeisterschaften. Von 2010 bis 2016 fand in Nizza das Tennisturnier „Open de Nice Côte d’Azur“ statt. In den Jahren 2002 und 2012 fand in der Stadt die Eiskunstlauf-Weltmeisterschaft statt. Während der UEFA-Europameisterschaft 2016 wurden im Stade de Nice insgesamt vier Spiele ausgetragen. Weltklasse-Fußball feierte 2019 ein Comeback, als im Stade de Nice sechs Spiele der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft ausgetragen wurden, die letztendlich von den USA gewonnen wurden. Jenseits der Welt des Sports haben Superstars der Entertainmentbranche Nizza besucht. Zuletzt spielten Beyoncé und Jay-Z vor ausverkauften Stadien in Nizza.

Der 1,9 km lange Roka-Schwimmkurs beginnt am Quai des Etats-Unis. Anschließend führt der 91,3 km lange Ventum-Radweg mit einer Runde die Athleten in die Berge rund um Nizza, einschließlich des Col de Vence. Bemerkenswert ist vor allem eine Steigung von 9 km (5,6 Meilen) bei einem Durchschnittswert von 6,6 Prozent, um 962 m (3.156 Fuß) über dem Meeresspiegel zu erreichen. Die 21,2 km lange Hoka One One-Laufstrecke führt Athleten auf zwei Runden entlang der weltberühmten Promenade des Anglais, wo sich die Ziellinie befindet.

Seit 2014 wird die IRONMAN 70.3-Weltmeisterschaft weltweit durch ein wettbewerbsorientiertes Bewerbungsverfahren vergeben. Zukünftige Austragungsorte sind Taupō (Neuseeland) im Jahr 2020 und St. George (Utah, USA) im Jahr 2021. Gespräche über einen Standort in Europa laufen bereits für 2022.

Zukünftige IRONMAN 70.3 Weltmeisterschaft Austragungsorte 2020 – Taupō, New Zealand (geplant für 28. und 29. November 2020)

Das geschichtsträchtige Gebiet des ‘The Great Lake Taupõ’ ist eins der einzigartigsten und malerischsten der Welt. Der Bezirk ‘The Great Lake Taupõ’ liegt in unmittelbarer Nähe der neuseeländischen Hauptzentren und befindet sich im Epizentrum der Nordinsel. Im Zentrum der Nordinsel Neusselands gelegen, finden Sie eine faszinierende Vulkanlandschaft und ein kulturelles Erbe, das auf die Ankunft der Māori in Neuseeland im 14. Jahrhundert zurückgeht. ‘The Great Lake Taupõ ist eine der reinsten, schönsten und unberührtesten Gegenden des Landes und umfasst die Seestädte Taupõ, Turangi, Kinloch and Mangakino. Als beliebtes Ganzjahresziel beherbergt es den größten Süßwasserkratersee Australasiens, geothermische Attraktionen und die Berge des Skigebiets des Tongariro National Park, einem zweifachen Weltnaturerbe-Nationalpark. Das Schwimmen findet im wunderschönen Wasser des ‘Lake Taupõ’ statt, gefolgt von einer Single-Loop-Fahrradstrecke und einer Laufstrecke, die zwei Schleifen auf der Seeterrasse und dem ‚Lions Walk‘ neben dem Lake Taupõ beinhaltet. Der Zieleinlauf befindet sich auf der Lake Terrace neben dem ‚Colonel Roberts Reserve‘.

2021 – St. George, Utah, USA

Die markante, südwestlich gelegene Gemeinde St. George ist seit 2010 Austragungsort für IRONMAN Veranstaltungen. Die atemberaubende Landschaft von St. George und der Blick auf die umliegenden roten Felsschluchten machen die Gemeinde seit Jahren zu einem idealen Ziel für Sportler. Die fußläufige Innenstadt bietet hervorragende lokale Gastronomie und Boutiquen mit einer gleichzeitig unverwechselbaren Kulisse. Die Stadt ist auch nur eine zweistündige Autofahrt vom Nachtleben von Las Vegas mit seinen endlosen Unterhaltungsmöglichkeiten entfernt. Der Kurs beginnt im schönen Sand Hollow Reservoir, bevor es auf die Radstrecke durch den malerischen ‚Snow Canyon State Park‘ geht. Die abschließende Laufstrecke führt durch das ‚Red Cliff Desert Reserve‘. Mit der atemberaubenden südwestamerikanischen Landschaft bietet die Innenstadt von St. George eine tolle Unterstützung der Athleten durch die Zuschauer und eine Ziellinie, wie sie nur wenige andere bieten können.

2022 – Rückkehr nach Europa

Weitere Informationen zur 2019 IRONMAN 70.3 Weltmeisterschaft finden Sie unter www.ironman.com/triathlon/events/americas/ironman-70.3/world-championship.aspx.

Weitere Informationen zu den Marken IRONMAN und IRONMAN 70.3 sowie zu den globalen Veranstaltungsreihen finden Sie unter www.ironman.com

Related Posts

LEAVE A COMMENT

Make sure you enter the(*) required information where indicated. HTML code is not allowed

*