Die 100 besten Plakate im Kunstforum am Potsdamer Platz

Vom 14. Juni – 7. Juli 2019 findet eine Sonder Präsentation von 100 Beste Plakate e. V. in Kooperation mit der Kunstbibliothek in Staatliche Museen in Berlin statt.

In Zusammenarbeit mit 100 Beste Plakate e. V. präsentiert die Kunstbibliothek zum 13. Mal die 100 besten Plakate des Vorjahres aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Ausstellung bietet einen Querschnitt durch das aktuelle Grafikdesign und lässt zu-gleich Überraschungen in gestalterischen Ansätzen entdecken. Der Eintritt für die dreiwöchige Präsentation in der unteren Sonderausstellungshalle des Berliner Kulturforums ist kostenfrei.

Für das Jahr 2018 wurden insgesamt 2.353 Einzelplakate beim Wettbe-werb eingereicht; zur finalen Jurysitzung kamen 695 Plakate von 105 Ein-reichenden aus Deutschland, 129 aus der Schweiz und 17 aus Öster-reich. Die diesjährige Jury – bestehend aus Anette Lenz (Paris), Anna Haas (Zürich), Astrid Seme (Wien), Johanna Siebein und Andrea Tinnes (beide Berlin) – hat nun die 100 Gewinner*innen festgelegt, darunter 13 Hochschulprojekte. Nach der Präsentation der Siegerentwürfe in Berlin, zu der auch das Jahrbuch erscheint, wird die Ausstellung in Essen, La Chaux-de-Fonds, Luzern, Karlsruhe, Lausanne, Wien und Zürich gezeigt.

Der Wettbewerb „100 beste Plakate“ wurde vor 50 Jahren in der DDR ins Leben gerufen. Nach 1989 als gesamtdeutscher Wettbewerb fortgesetzt, wird er seit 18 Jahren in den deutschsprachigen Ländern Deutschland, Österreich und der Schweiz ausgetragen. Weitere Informationen und eine Übersicht über die 100 Gewinnerplakate.

100 beste Plakate 18  Deutschland Österreich Schweiz
Auftaktausstellung Opening ist am 13. Juni, 19:30 Uhr
Kulturforum am Potsdamer Platz
Matthäikirchplatz
D-10785 Berlin

Related Posts

LEAVE A COMMENT

Make sure you enter the(*) required information where indicated. HTML code is not allowed

*